com!-Academy-Banner
Mehr Auswahl

Neue Schriftarten in Office hinzufügen

von - 09.05.2016
Federhalter Handschrift
Foto: rouille-et-patine / Shutterstock.com
Schon ein paar neue Schriftarten können für mehr Spielraum und Leben in Office-Dokumenten sorgen. Wie Sie die Fonts installieren, erfahren Sie hier.
Microsoft Office bietet zwar von Haus aus bereits eine sehr große Auswahl an Schriftarten. Vielleicht ist die richtige aber einfach noch nicht dabei. So können Sie neue Schriftarten ausprobieren:
  1. Surfen Sie eine Website an, die Schriftarten zum Download anbietet wie etwa dafont.com.
  2. Suchen Sie sich eine Schrift aus und laden Sie diese herunter (Der Speicherort ist jetzt noch nicht relevant).
  3. Die Dateien sind meist mittels WinRar komprimiert. Öffnen Sie die RAR-Datei und ziehen Sie die darin enthaltenen Files mit Drag&Drop auf den Desktop oder in einen Ordner.
  4. Öffnen Sie nun den Ordner "Fonts". Sie finden ihn unter "C:\Windows\Fonts"
  5. Kopieren Sie die entpackten Schriftartdateien dort hinein, indem Sie diese einfach mit der Maus packen und in den Ordner ziehen.
Verschiedene Schriftarten
dafont.com: Die Webseite hält unzählige Schriftarten zum kostenlosen Download bereit.
Für deutschsprachige Nutzer wichtig sind Zeichen mit Akzenten und Umlauten. Aktivieren Sie bei der Fontsuche auf dafont.com Mehr Optionen und setzen Sie ein Häkchen bei "Nur Fonts mit Akzenten". Sollte die Möglichkeit bestehen, dass Sie den neuen Font auch für kommerzielle Zwecke benutzen, vergessen Sie nicht die Spende an den Autoren. Im Zweifelsfall haken Sie vor der Fontsuche auch "Public Domain" oder "100% kostenlos" an, dann stehen Sie in Bezug auf die Nutzungsrechte auf sicherem Boden.
Sind Fonts gezippt (Dateiendung ZIP), lassen sich die Dateien bequem mit Windows-Bordmitteln via Rechtsklick entpacken. Falls es sich hingegen um RAR-Files handelt, brauchen Sie ein Zusatz-Tool. Hierfür bietet sich 7-zip an, ein schlankes, aber mächtiges Open-Source-Programm zum Entpacken zahlreicher Formate.
Verwandte Themen