com!-Academy-Banner
Dauerläufer

Samsung Galaxy Book Ion im Test

von - 23.09.2020
Samsung Galaxy Ion
Foto: Samsung
Bei Akkulaufzeit und Display-Helligkeit war das Galaxy Book Ion im Test nicht zu schlagen. Zu bemängeln ist lediglich, dass es nicht all zu viele Sicherheits-Features mitbringt.
Samsung meldet sich mit drei neuen Modellen auf dem Notebook-Markt zurück, dem Convertible Galaxy Book Flex, dem Galaxy Book S für das Homeoffice und dem schlanken Business-Gerät Galaxy Book Ion. Das rechnet in der von uns getesteten 13,3-Zoll-Variante mit dem Intel Core i5 10210U sowie 8 GByte RAM und 256-GByte-SSD. Die 15,6- Zoll-Variante des Galaxy Book Ion ist auch mit einem Core-i7-Prozessor und der Nvidia-GPU MX250 anstelle der im Prozessor integrierten Grafikeinheit erhältlich.
Das 975 Gramm leichte Galaxy Book Ion kleidet sich in ein 13 Millimeter dünnes Magnesiumgehäuse mit weißer Oberfläche und gefällt durch sehr solide Verarbeitung und angenehme Haptik. Bei den Schnittstellen hält sich das 13,3-Zoll-Gerät zwar etwas zurück, verfügt dafür als einziges Notebook im Test über einen Thunderbolt-3-Port, der wiederum viele Anschlüsse ersetzen kann. Der Sicherheitsaspekt kommt indes zu kurz, denn seine 720p-Webcam unterstützt kein Windows Hello. So bleibt zur biometrischen Authentifizierung nur der Fingerabdrucksensor.
Ein Highlight des Galaxy Book Ion ist sein PLS-Display, das Samsung als QLED-Panel bezeichnet. Es sucht namentlich bewusst die Nähe zu OLED-Bildschirmen. Über eine spezielle Beschichtung mit sogenannten Quantum Dots erzielt es hohe Kontraste und eine farbliche Brillanz, die einem OLED ziemlich nahekommen. Eine weitere Trumpfkarte ist der per Software zuschaltbare Outdoor-Modus. Der erhöht die maximale Helligkeit des Bildschirms, sodass sich Inhalte trotz spiegelnder Display-Oberfläche auch im Freien gut erkennen lassen. In Werten ausgedrückt: Von bereits hellen 453 cd/m² im Normalbetrieb stieg im Test die mittlere Luminanz im Outdoor-Modus auf beachtliche 646 cd/m² an - so leuchtstark sind selbst viele aktuelle Smartphones nicht.
Bei der Akkulaufzeit stellte das Samsung alle Vergleichsgeräte in den Schatten: Im simulierten Office-Betrieb blieb das Galaxy Book Ion exzellente 16:21 Stunden in Betrieb.

Samsung / Galaxy Book Ion, 13,3 Zoll (NP930XCJ-K01DE)

Preis

1.300 Euro

Ausstattung

Prozessor / Arbeits-speicher

Intel Core i5-10210U / 8 GByte

Grafikchip

Intel UHD Graphics

Display / Auflösung

13,3 Zoll / 1.920 x 1.080 Pixel

Speicher / Größe

NVMe-SSD / 256 GByte

Anschlüsse

HDMI, 2 x USB 3.0, Thunderbolt 3, MicroSD-Kartenleser, Kopfhörer-Mikrofon-Kombianschluss

Netzwerk

WLAN 802.11ax, Bluetooth 5.0

Betriebssystem

Windows 10 Pro

Bedienung

Helligkeit Display mittel / maximal

453 / 476 cd/m² 1)

Lautstärke im Office-Betrieb / Last

30,6 / 34,1 dB(A)

Leistung

PCMark 10

3.939 Punkte

Cinebench R15 OpenGL / CPU

53,4 fps / 547 cb

Google Octane 2.0 / Mozilla Kraken 1.1

36.279 Punkte / 1117 ms

Mobilität

Abmessungen / Gewicht

30,6 x 20,0 x 1,3 cm / 0,98 kg

Akkulaufzeit Office-Betrieb

16:21 Stunden

1) 646 / 694 cd/m² im Outdoor-Modus
Verwandte Themen