com!-Academy-Banner

Seriennummer von Windows auslesen

Powershell für Seriennummern-Skript vorbereiten

von - 31.03.2014
Skript zum Auslesen der Seriennummer von Windows: Dieses Skript entschlüsselt die versteckte Seriennummer und ermittelt zudem, um welche Windows-Version es sich handelt.
Skript zum Auslesen der Seriennummer von Windows: Dieses Skript entschlüsselt die versteckte Seriennummer und ermittelt zudem, um welche Windows-Version es sich handelt.
Die Powershell von Windows ist standardmäßig so konfiguriert, dass keine Skripts ausgeführt werden dürfen. Das hat Microsoft absichtlich so eingestellt, damit kein Schadcode Windows kompromittieren kann. In der Standardeinstellung ist daher nur die manuelle Eingabe von Powershell-Befehlen möglich.
Da die Befehlsfolge für das Auslesen und Entschlüsseln der Seriennummer von Windows jedoch relativ umfangreich ist, erstellen Sie ein Skript, das diese Aufgabe für Sie erledigt. Damit Sie das Skript im Anschluss daran auch ausführen können, müssen Sie die Sicherheitseinstellungen der Powershell anpassen.
Starten Sie dazu die Powershell mit Administratorrechten: Klicken Sie mit der rechten Maustaste unter „Start, Alle Programme, Zubehör, Windows PowerShell“ auf „Windows Power Shell“ und wählen Sie „Als Administrator ausführen“. Der folgende Befehl verändert die Powershell so, dass auch Skripts ausgeführt werden dürfen:
set-executionpolicy remotesigned
Sicherheitseinstellungen: Standardmäßig verhindert Windows die Ausführung von Skripts. Wenn Sie das hier vorgestellte Skript, das die Seriennummer von Windows ausliest, ausführen wollen, müssen Sie die Restriktionen mit dem Befehl set-executionpolicy remo
Sicherheitseinstellungen: Standardmäßig verhindert Windows die Ausführung von Skripts. Wenn Sie das hier vorgestellte Skript, das die Seriennummer von Windows ausliest, ausführen wollen, müssen Sie die Restriktionen mit dem Befehl set-executionpolicy remotesigned lockern.
Es erscheint eine Nachfrage. Drücken Sie [J] und bestätigen Sie mit der Eingabetaste, um die Änderungen zu aktivieren. Schließen Sie das Eingabefenster jetzt noch nicht, da Sie es noch für die Ausführung des Skripts benötigen, das Sie gleich erstellen.
Hinweis: Wenn Sie möchten, können Sie danach die Beschränkung in der Powershell wieder in Kraft setzen. Verwenden Sie dazu dann den folgenden Befehl:
set-executionpolicy restricted
Verwandte Themen