com!-Academy-Banner

Das Samsung Galaxy S6 edge+ Phablet im Test

Akku-Dauerläufer und gute Kamera im S6 edge+

von - 18.09.2015
Die Hauptkamera des Samsung Galaxy S6 edge+
Die Hauptkamera: Das lichtstarke Objektiv mit Blende f1.9 sorgt auch bei schlechtem Licht für scharfe Fotos.
Der fest eingebaute und auf 3.000 mAh vergrößerte Akku ist ein weiterer Pluspunkt, denn er zeigte sich im Test als Dauerläufer und hielt mehrere Tage mit einer Ladung durch. Drahtloses Laden wird ebenfalls unterstützt, allerdings ist die effiziente Schnellladung dabei nur mit Samsung-eigenen Zubehörmatten nutzbar. Es gibt auch eine Schnellladefunktion per mitgeliefertem Kabel, die allerdings mit knapp zwei Stunden für eine Füllung nicht allzu zügig arbeitet.
Nicht verändert gegenüber dem kleineren edge hat Samsung die Kameras. Neben der 5-Megapixel-Frontcam schießt eine 16-Megapixel-Cam auf der Rückseite scharfe und farbechte Bilder. Dank einer großen Blende mit f1.9 sind die Fotos auch bei schlechtem Licht noch recht gut und scharf, zusätzlich gibt es einen LED-Blitz. Auch das sehr schnelle Aufrufen des ­Knipsers und das zügige Fokussieren fallen positiv auf.
Die weitere Ausstattung ist komplett, auch der inzwischen gut funktionierende Fingerabdruck-Scanner im Home-Button ist wieder an Bord und mit dem eingebauten NFC-Chip wäre das Phablet auch schon bereit für den künftigen Bezahldienst Samsung Pay.

Fazit

Bis auf den recht kleinen Speicher leistet sich das Phablet keine Schwächen. Samsung hat gegenüber den Note-Modellen die einfache Bedienbarkeit per Stift der durchaus sehr attraktiven Optik geopfert.

Testergebnis Samsung Galaxy S6 Edge+

Note

1,5

Pro

Kontra

Edle Verarbeitung

Hoher Preis

Hohe Fotoqualität

Keine Stift-Bedienung

Ausdauernder Akku

Punktwertung Samsung Galaxy S6 Edge+

Punkte

Ausstattung (max. 25)

21

Bedienung (max. 20)

19

Display und Tastatur (max.15)

15

Akku (max. 15)

12

Preis-Leistungs-Verhältnis (max. 15)

9

Design und äußerer Eindruck (max. 10)

9

Gesamtpunkte (max. 100)

85

Note

Sehr gut

100-85 Punkte = sehr gut; 84-70 Punkte = gut; 69-50 Punkte = befriedigend; 49-30 Punkte = ausreichend; 29-0 Punkte = mangelhaft
Verwandte Themen