com!-Academy-Banner
XXL-Hingucker

Das Samsung Galaxy S6 edge+ Phablet im Test

von - 18.09.2015
Samsung Galaxy S6 edge+
Mit dem Galaxy S6 edge+ bringt Samsung sein Smartphone-Flaggschiff auf Phablet-Dimensionen. Leider spart der Hersteller bei einem wichtigen Feature.
Es soll Nutzer geben, denen das 5,1-Zoll-Display eines Samsung Galaxy S6 edge zu klein ist. Wenn diese ein Phablet wollten, mussten sie bisher auf die Note-Serie von Samsung „upgraden“. Doch jetzt haben die Koreaner ihre Modellpolitik geändert und bringen auf dem deutschen Markt statt des Note 5 mit dem S6 edge+ lieber eine größere Ergänzung der bestehenden Smartphone-Flaggschiff-Serie. Wir haben getestet, ob der neue Phablet-Ableger tatsächlich die Note-Modelle ersetzen kann.
Bilderstrecke
5 Bilder
Samsung Galaxy S6 edge+ in 3 Farben
Samsung Galaxy S6 edge+ Vorder- und Rückseite
Samsung Galaxy S6 edge+ Display
Samsung Galaxy S6 edge+ QI-Ladeschale

XXL-Hingucker :

Das Samsung Galaxy S6 edge+ Android-Phablet

>>
Diese zielen mit ihrem etwas konservativen Design eher auf professionelle Anwender, während das S6 edge+ durchaus auch designbewusste Käufer ansprechen dürfte: Neben dem über beide Seiten gebogenen Display fällt vor allem die Rückseite aus schimmerndem Metall auf den ersten Blick ins Auge. Mit 6,9 Millimetern ist das Phablet zudem sehr flach.

Samsung Galaxy S6 Edge+

Betriebssystem

Android 5.1.1 (Lollipop)

Prozessor

Octacore Samsung Exynos 7420, 4 x 2,1 GHz und 4 x 1,5 GHz

Arbeitsspeicher

4 GByte

Speicher

32 GByte, kein MicroSD-Slot

Display

5,7 Zoll mit 2560 x 1440 Pixel, 515 ppi

Mobilfunk

LTE (4G), HSPA+ (3G), EDGE, GSM (2G)

Netzwerk

WLAN 802.11 a/b/g/n/ac

Bluetooth 4.2

NFC

Infrarot

Kamera

Hinten: 16 Megapixel

Vorne: 5 Megapixel

Akku

3000 mAh

Abmessungen

~ 154,4 x 75,8 x 6,9 mm (H x B x T)

Gewicht

153 g

Farben

Black-Sapphire, Gold-Platinum, Silver-Titanium

Preis

799 Euro

Verfügbarkeit

Amazon

Die technischen Daten des Samsung Galaxy S6 Edge+
Auch das Gewicht ist mit 153 Gramm in dieser Produktkategorie eher niedrig. Allerdings erschwert die Breite eine einhändige Bedienung und die sehr glatte Oberfläche lässt es schnell aus der Hand rutschen. Leider ragt die Linse der Kamera zudem etwas aus der Rückseite heraus, so dass das Phablet nicht plan aufliegt. Die Verarbeitung und die Qualität der Materialien sind aber erstklassig und dem hohen Kaufpreis durchaus angemessen.
Verwandte Themen