com!-Academy-Banner
Teamviewer

Fernwartung für Android-Smartphones & Tablets

von - 29.08.2014
Die kostenlose Android-App TeamViewer QuickSupport für Android bietet nun Möglichkeiten für die Fernsteuerung und -wartung noch mehr mobiler Geräte.
Die kostenlose Android-App TeamViewer QuickSupport für Android bietet nun Möglichkeiten für die Fernsteuerung und -wartung von noch mehr mobilen Geräten.
PC-Dienstleister und Supporter nutzen die Fernwartungslösung Teamviewer schon lange, um Mitarbeitern auch aus der Ferne bei Problemen mit deren Windows-PC zu helfen. Zudem hat sich die Software auch im Privatbereich bestens bewährt, wenn Freunde und Verwandte mal wieder an ihren PC-Problemen verzweifeln.
Bilderstrecke
5 Bilder
PC fernsteuern mit TeamViewer: Als Beispiel dienen Tom und Lisa. Lisa wohnt in Hamburg und hat ein Problem mit ihrem Windows-PC. Tom wohnt in München und führt von dort aus die Reparatur auf Lisas PC in Hamburg aus.
1. Tom installiert TeamViewer: Tom installiert die Vollversion des kostenlosen TeamViewer auf seinem PC. Damit kann er Lisas PC fernsteuern.
2. Lisa startet das Quick-Modul von Teamviewer: Lisa lädt das Tool TeamViewer QuickSupport herunter und startet es ohne Installation. Sie erhält eine ID und ein Kennwort.
3. Lisa teilt Tom ID und Kennwort mit: Lisa teilt Tom die neunstellige ID und das vierstellige Kennwort mit. Das kann Sie per Telefon, E-Mail, SMS oder Chat erledigen.

So geht’s:

PC fernsteuern in vier Schritten

>>
Künftig lässt sich Teamviewer auch vermehrt bei Problemen auf Android-Smartphones und -Tablets einsetzen. Die QuickSupport App ist jetzt mit Geräten von mehr als 30 Herstellern kompatibel. Das Tool unterstützt neben Smartphones und Tablets von Samsung und Sony ab sofort auch Android-Modelle von LG, Huawei, HTC und anderen Herstellern.
Nach dem Download und der Installation von TeamViewer QuickSupport lässt sich schnell und einfach auf die entsprechenden Geräte zugreifen, um etwaige Probleme zu beheben. QuickSupport gewährt Zugang zu den Systeminformationen und erlaubt zudem die Übertragung von Dateien. Während der Fernwartung sieht der Hilfeleistende genau das, was auch der Smartphone-Nutzer vor Ort sieht. Er hat dann die Möglichkeit, das mobile Gerät vom Computer aus so zu steuern, als hielte er es selbst in der Hand.
Die Fernwartung von Android-Smartphones und -Tablets steht Nutzern der Software TeamViewer 9 zur Verfügung, die für private Anwender kostenlos ist. Die Hilfestellung für Android-Geräte mit Android 2.3.3 oder höher erfolgt dabei per Internet oder Netzwerk von einem Windows- oder Mac-Computer aus. Informationen zur grundlegenden Funktionsweise der Software sowie zur Fernwartung von Desktop-PC und Notebooks, finden Sie in unserem Workshop "Windows-PCs fernsteuern mit Teamviewer".
Verwandte Themen