com!-Academy-Banner
Smart Wearables

Alle Features zu Motorola Smartwatch Moto 360

von - 18.08.2014
Kurz vor Verkaufsstart sind alle Daten der Smartwatch Motorola Moto 360 im Internet aufgetaucht. Sie ist wasserfest, hat einen Display-Durchmesser von etwa 3,8 cm und kostet rund 250 US-Dollar.
Foto: Motorola
Kurz vor Verkaufsstart sind alle Daten der Smartwatch Motorola Moto 360 im Internet aufgetaucht. Sie ist wasserfest, hat einen Display-Durchmesser von etwa 3,8 cm und kostet rund 250 US-Dollar.
Der US-Händler Best Buy hat auf seiner Webseite alle Features zu Motorolas Smartwatch Moto 360 vorgestellt, die laut einem früheren Bericht kurz vor der Markteinführung steht.
Motorola Moto 360: Die Smartwatch hat einen Display-Durchmesser von rund 3,8 cm und lässt sich per Touchscreen oder Sprachbefehl bedienen.
Motorola Moto 360: Die Smartwatch hat einen Display-Durchmesser von rund 3,8 cm und lässt sich per Touchscreen oder Sprachbefehl bedienen.
(Quelle: Motorola)
Auf der analog anmutenden Smartwatch kommt Android Wear zum Einsatz, das mit Smartphones oder Tablets der Android-Version 4.3 oder später kompatibel sein soll. Die Datenübertragung findet dabei per Bluetooth 4.0 LE statt – aber auch WLAN 802.11n soll möglich sein. Im Inneren arbeitet ein Prozessor von Texas Instruments mit 512 MByte RAM. Zusätzlich ist auch ein Schritt- und Pulsmesser in Motorolas Smartwatch verbaut.
Das LCD-Display der Moto 360 ist 1,5 Zoll groß mit einer Auflösung von 320 x 290 Bildpunkten (205 ppi) und lässt sich per Touchscreen und Sprachbefehl bedienen. Die Uhr informiert den Träger durch Vibrationen über Benachrichtigungen, Alarme und anstehende Termine. Ein Umgebungslichtsensor regelt die Display-Helligkeit. Für die nötige Bruch- und Kratzfestigkeit soll Gorilla Glass 3 des Herstellers Corning sorgen. Außerdem ist die Motorola Moto 360 laut Händler-Angaben bis zu einer Tiefe von einem Meter für 30 Minuten wasserdicht.
Das Gehäuse der Uhr besteht aus rostfreiem Edelstahl und einer Plastik-Rückseite; das Armband aus Leder des Herstellers Horween. Die etwa 60 g schwere Smartwatch soll für rund 250 US-Dollar in den Handel kommen. Damit wäre sie rund 50 US-Dollar teurer als die Konkurrenten LG und Samsung.
Verwandte Themen