com!-Academy-Banner
Anonyme Internetsuche

Suchmaschine DuckDuckGo.com immer beliebter

von - 14.06.2013
Die Suchmaschine DuckDuckGo.com wird immer beliebter. Denn mit ihr sucht man im Internet ohne Spuren zu hinterlassen: DuckDuckGo.com speichert keinerlei IP-Adressen oder Cookies.
Die Suchmaschine DuckDuckGo.com wird immer beliebter. Denn mit ihr sucht man im Internet ohne Spuren zu hinterlassen: DuckDuckGo.com speichert keinerlei IP-Adressen oder Cookies.
Die Suchmaschine Google ist für viele Internetnutzer die erste Anlaufstelle, wenn sie im Internet etwas suchen. Doch immer mehr Nutzer stehen Google kritisch gegenüber — nicht zuletzt aufgrund der Berichterstattung in der letzten Woche über diverse staatliche Schnüffelaktionen.
Suchanfragen bei DuckDuckGo.com: In den letzten Tagen verzeichnet die Google-Alternative einen sprunghaften Anstieg — in der Grafik ab der Markierung „P“
Suchanfragen bei DuckDuckGo.com: In den letzten Tagen verzeichnet die Google-Alternative einen sprunghaften Anstieg — in der Grafik ab der Markierung „P“
(Quelle: DuckDuckGo.com)
Viele Nutzer verwenden bereits Alternativen zu Google. So verzeichnet die Suchmaschine DuckDuckGo.com in den letzten Tagen einen deutlichen Zuwachs an Suchanfragen. Der Grund ist vor allem auch ein Interview mit dem Gründer der Suchmaschine vor einigen Tagen im Fernsehsender Bloomberg TV.
Die Suchmaschine veröffentlich auf ihrer Webseite regelmäßig die aktuellen Zugriffszahlen. Demnach gab es am gestrigen Tag fast 2,5 Millionen Suchanfragen. Zum Vergleich: Eine Woche vorher waren es noch gut 1,8 Millionen pro Tag.
Bei DuckDuckGo.com sucht man aber absolut anonym: Die Suchmaschine übermittelt bei einem Klick auf ein Suchergebnis keinerlei Informationen an diese Webseite. Die Seite erfährt also nicht, dass man von DuckDuckGo.com kommt. Zudem protokolliert die Suchmaschine keine Suchanfragen und speichert keine IP-Adressen und Cookies.
DuckDuckGo.com hat aber gegenüber Google noch mehr Vorteile, welche die Internetsuche vereinfachen. Mehr Informationen zu DuckDuckGo.com gibt es hier.

Fazit

Das verwundert nicht, dass nun immer mehr Internetnutzer Ausschau nach Alternativen zu Google halten, die einen deutlich besseren Datenschutz bieten.
Was man auch nicht vergessen darf: Google ist eines der weltweit größten Werbenetzwerke. Jedes mal, wenn man bei Google nach etwas sucht, versorgt man den Suchriesen mit ein wenig mehr Informationen, mit denen sich die ausgelieferte Werbung noch mehr personalisieren lässt.
Verwandte Themen