com!-Academy-Banner
Sicherheit

Microsoft: Support für Office XP läuft aus

von - 28.05.2011
Microsoft: Support für Office XP läuft aus
Mitte Juli stellt Microsoft die Unterstützung für Office XP ein. Dann gibt es keine Updates mehr — auch Sicherheitslücken werden nicht mehr geschlossen. Steigen Sie jetzt auf eine aktuelle Version um!
Microsoft verpflichtet sich selbst in den Lifecycle-Richtlinien, für seine Produkte fünf Jahre Mainstream- und weitere fünf Jahre erweiterten Support zu leisten. Mit dem Ende des Mainstream-Supports stellt das Unternehmen keine neuen Funktionen mehr für ein Produkt zur Verfügung, auch weitergehender Support — etwa für Server-Produkte — findet nicht mehr statt. Nach weiteren fünf Jahren endet auch der erweiterte Support. Das bedeutet insbesondere, dass nach diesem Zeitraum keine Sicherheits-Updates mehr herausgegeben werden. Auch wenn ein anders geartetes Problem mit einem Programm auftritt, bei dem die Phase des erweiterten Supports ausgelaufen ist, ist von Microsoft keine Hilfe mehr zu erwarten.

Office XP kam im Mai 2001 auf den Markt, die Phase des Mainstream-Supports lief bis Juli 2006. Für die Produkte der Office-XP-Reihe endet nun auch die erweiterte Unterstützung am 12. Juli 2011. Microsoft rät dringend davon ab, eine der Office-XP-Versionen nach dem 12. Juli noch weiter zu verwenden — insbesondere, wenn sie in professionellen Umgebungen zum Einsatz kommen. Da es keine Sicherheits-Aktualisierungen und Service-Packs für die Software mehr geben wird, nähmen Unternehmen, die immer noch auf die alte Software setzten, erhebliche Betriebsrisiken in Kauf.
Wer Office privat oder im Unternehmen verwendet, sollte vor Mitte Juli dringend auf eine aktuelle Version der Büro-Software umsteigen.
Verwandte Themen