com!-Academy-Banner
Sicherheit

Böser Code lässt Paint abstürzen

von - 28.09.2010
Böser Code lässt Paint abstürzen
Eine Sicherheitslücke in Paint kann dazu führen, dass das Programm den Dienst verweigert und abstürzt. Angreifer können diesen Fehler für sich verwenden und auf einen PC zugreifen.
Microsofts Zeichenprogramm Paint hat einen Softwarefehler, den Angreifer führ ihre Zwecke ausnutzen können. Die Sicherheitsfachleute von Securityfocus, die den Fehler beschreiben, geben nicht genauer bekannt, worin der Fehler liegt. Jedoch wurde er erst nach dem September-Patchday von Microsoft veröffentlicht. Man muss daher davon ausgehen, dass die Schwachstelle aktuell ist und Angreifer sie für ihre Zwecke nutzen können. 
Den Fachleuten zufolge ist der Code, der den Fehler nachweist, im Internet zugänglich. Bislang sind aber keine Angriffe bekannt, die die Schwachstelle ausgenutzt haben, etwa um schädlichen Code auf die Rechner der Opfer zu spielen. 
Nach Angaben der Fachleute gibt es noch keine Lösung für das Problem. Paint-Nutzer sollten das Programm mit der gebotenen Vorsicht nutzen und keine Dateien öffnen, die nicht aus vertrauenswürdiger Quelle stammen.
Verwandte Themen