com!-Academy-Banner
Happy Birthday

Die Wikipedia-Enzyklopädie wird 15 Jahre alt

von - 15.01.2016
Wikipedia auf dem Smartphone
Foto: Roman Pyshchyk / Shutterstock.com
Wikipedia feiert Geburtstag. Die freie Enzyklopädie ging vor 15 Jahren, am 15. Januar 2001, online. Inzwischen umfasst das Projekt über 37 Millionen Artikel in rund 300 Sprachen.
Im März 2000 starteten Jimmy Wales und Larry Sanger die englischsprachige Internet-Enzyklopädie Nupedia. Aufgrund des aufwendigen Redaktionsprozesses mit sieben Produktionsstufen entwickelte sich das Projekt allerdings sehr langsam und so wurden bis November 2000 lediglich zwei Artikel in voller Länge veröffentlicht.
Bilderstrecke
12 Bilder
Bluetooth - Harald I. „Blauzahn“ Gormson (910 bis 987) war König von Dänemark und Norwegen. Ebenso wie der Winkingerkönig die verfeindeten Teile von Norwegen und Dänemark vereinte, soll der Funkstandard Bluetooth unterschiedliche Kleingeräte verbinden.
„.dd“ - Diese länderspezifische Top-Level-Domain (ccTLD) war für die Deutschen Demokratischen Republik vorgesehen. Die Domain wurde allerdings nur intern in den Netzen der Universitäten Jena und Dresden verwendet.
Excel - In dieser Tabellenkalkulation kann ein Tabellenblatt seit der Version Microsoft Excel 2007 bis zu 1.048.576 Zeilen und 16.384 Spalten, also 17.179.869.184 Zellen umfassen.
PDF - Die Seitengröße eines Dokuments ist beim PDF-Format sogar unbegrenzt. In Adobe Acrobat, das zum Erstellen von PDF-Dateien verwendet wird, gibt es allerdings Grenzen, die durch die Implementierung bedingt sind.

Unnützes Wissen :

12 kuriose Technik-Details aus der Wikipedia

>>
Ende 2000/Anfang 2001 entdeckten die Nupedia-Gründer dann das Wiki-System, bei dem die Benutzer Webseiten direkt über den Browser verändern und somit an den Inhalten mitarbeiten können. Am 15. Januar 2001 startete schließlich das englischsprachige Wiki der Nupedia unter der der Adresse wikipedia.com.
Nupedia wurde im September 2003 eingestellt. Damals waren gerade einmal 25 Artikel fertiggestellt. Was blieb war die Wikipedia, das inzwischen umfangreichste Lexikon der Welt mit inzwischen über 37 Millionen Artikel in annähernd 300 Sprachen. Die deutschsprachige Version umfasst derzeit knapp 1,9 Millionen Beiträge und täglich kommen etwa 400 weitere hinzu.
Weltweit liegt die Wikipedia auf dem siebten Platz der am häufigsten besuchten Websites. Fast eine halbe Milliarde Menschen nutzen sie im Monat. Und dafür sind sie durchaus auch bereit zu zahlen. Die Spendenbereitschaft nimmt kontinuierlich zu und allein in Deutschland haben 2015 haben mehr als 420.000 Menschen rund 8,6 Millionen Euro der Wikimedia-Stiftung gespendet.
Verwandte Themen