com!-Academy-Banner
Digitalisierungsindex 2017

Die Digitalisierung ist Businesstreiber im Mittelstand

von - 17.11.2017
Digitale Transformation
Foto: Pressmaster / shutterstock.com
Die digitale Transformation gewinnt für deutsche Unternehmen zunehmend an Relevanz. Laut einer Studie der Telekom besteht ein direkter Zusammenhang zwischen digitalem Reifegrad und Geschäftserfolg.
Digitalisierungsindex 2017 Telekom
Im Vergleich zum Vorjahr haben rund 15 Prozent mehr Unternehmen die Digitalisierung als festen Bestandteil in ihre Geschäftsstrategie aufgenommen.
(Quelle: Telekom )
Die Deutsche Telekom hat ihren jährlichen Digitalisierungsindex (PDF) nun zum zweiten mal veröffentlicht. Die aktuelle Studie belegt erstmals, dass ein Zusammenhang zwischen digitalem Reifegrad und Geschäftserfolg besteht.
Laut dem Index haben inzwischen 42 Prozent der deutschen KMUs das Thema Digitalisierung in ihre Geschäftsstrategie verankert. Das entspricht im Vergleich zum Vorjahr einem Zuwachs von rund 15 Prozentpunkten, so die Telekom.
"Der Anstieg beweist: Die Digitalisierung ist in der Breite der Unternehmen angekommen", sagt Hagen Rickmann, Geschäftsführer Geschäftskunden der Telekom Deutschland. "Kleine wie große Firmen aller Branchen halten die digitale Transformation für notwendig und unumgänglich."

Zusammenhang zwischen digitalem Reifegrad und Geschäftserfolg

Durchschnittlich erreichten die Unternehmen 54 von 100 möglichen Indexpunkten. Firmen, die weniger als 50 Punkte erzielten, hätten Umsatzeinbuße erlitten. Unternehmen die hingegen rund 58 bekamen, konnten ihren Umsatz im vergangenen Jahr laut Telekom, um mindestens zehn Prozent steigern.
Digitalisierungsindex-Branchenvergleich
Im Branchenvergleich liegt der Finanzsektor mit 63 Prozent an der Spitze.
(Quelle: Telekom )
"Digitales Engagement wird mit einer Digitalen Dividende belohnt", so Rickmann. "Wer sein digitales Tempo erhöht, sichert damit langfristig den Erfolg seines Unternehmens."
Die Finanzbranche ist mit 63 Punkten der Spitzenreiter beim Thema Digitalisierung. Knapp dahinter liegen Informations- und Kommunikationsunternehmen mit 62 Punkten, sowie Verkehr und Logistik mit 61 Punkten. Weniger weit fortgeschritten ist die digitale Transformation laut der Studie hingegen im Handel und im Baugewerbe (beide 49 Punkte).
Interessierte Unternehmen haben die Möglichkeit, den eigenen digitalen Status quo gemäß dem Digitalisierungsindex in einem Online-Self-Check zu überprüfen.
Verwandte Themen