IBM

Das Kürzel IBM steht für International Business Machines. IBM wurde 1911 gegründet und ist eines der weltweit führenden Unternehmen für Hardware, Software und IT-Dienstleistungen sowie eines der größten Beratungsunternehmen in der IT.
Verwandte Themen

IBM
Aktie geht auf Talfahrt

IBM enttäuscht mit schwachen Zahlen

Big Blue überrascht mit deutlichen Geschäftseinbußen. Im Jahresvergleich sank der Umsatz um sechs Prozent auf 20,4 Milliarden Dollar. Die Anleger reagierten enttäuscht, was die Aktie prompt auf eine Talfahrt schickte. >>

Schweizer Alm - Kuh und Hütejunge
Special Schweiz III

30 Jahre Schweizer Start-up-Szene

Aus dem Start-up-Jahrgang 1990 haben sich 20 Unternehmen aus der Schweiz bis heute behauptet. Darunter Bedag, die BSgroup, M&S, Studerus und Wendia. >>

IBM
Verdi

IBM will bis zu 1.000 Mitarbeiter entlassen

Big Blue will der Gewerkschaft Verdi zufolge rund 1.000 Mitarbeiter loswerden. Seit Jahren baut IBM immer wieder Stellen ab beziehungsweise seine Unternehmensstruktur um. Ein offizielles Statement zum aktuellen Fall gibt es noch nicht vom Konzern. >>

Sponsored Post

IBM Sub-Capacity-Lizenzierung: Kosten sparen und Risiken minimieren

Wer IBM-Software in virtualisierten Server-Umgebungen einsetzt, kann mit einer Sub-Capacity-Lizenzierung erhebliche Kosten sparen. Kunden müssen dafür allerdings das IBM Licence Metric Tool (ILMT) installieren. Doch das bringt zahlreiche Herausforderungen mit sich – und Fehler können teuer werden. Worauf sollten Unternehmen achten? >>

IBM Cloud

Quantensichere Kryptographie und Hyper Protect Crypto Services

IBM hat eine Reihe von Cloud-Diensten und -Technologien angekündigt, die Kunden dabei unterstützen sollen, das aktuell höchstmögliche Maß an Schutz für kryptografische Schlüssel aufrechtzuerhalten, um bestehende Daten in der Cloud zu schützen. >>

IBM
Big Blue

IBM büßt weiter Umsatz ein - Cloud-Dienste florieren jedoch

Big Blue muss im dritten Quartal 2020 eine herbe Einbuße beim Umsatz verkraften. Im Jahresvergleich sank dieser um knapp drei Prozent auf 17,6 Milliarden Dollar. IBM kann sich jedoch immerhin über sein florierendes Cloud-Geschäft freuen. >>

cywarn
BMBF-Projekt CYWARN startet

Sicherheitslücken erkennen und schließen

Wissenschaftler wollen herausfinden, wie sie Computer Emergency Response Teams (CERTs) mit neuen Strategien und Technologien bei der Analyse und Kommunikation des deutschlandweiten Cyber-Lagebildes unterstützen können. >>

IBM
Fokus auf die Cloud

IBM spaltet Netzwerk-Dienstleistungen ab

Der IT-Dinosaurier IBM stärkt seinen Fokus auf Cloud-Dienste und trennt sich dafür von einer lukrativen Sparte. Das Geschäft im Bereich IT-Infrastruktur soll künftig eigenständig sein. >>

IBM, Anyline

AI-Trainer-Plattform für die IBM Public Cloud

Anyline, ein Unternehmen für mobile Texterkennung, nutzt IBM Watson Machine Learning und Red Hat OpenShift für seine neu entwickelte AI-Trainer-Plattform in der IBM Public Cloud. >>

IBM Watson
Künstliche Intelligenz

IBM Watson debattiert in einer TV-Show

Noch neun Tage kann jeder, der möchte, seine Argumente in englischer Sprache vorbringen. IBMs KI Watson sammelt die Beiträge, klassifiziert sie und nimmt damit einer TV-Debatte beim Sender Bloomberg teil. >>