Patrick Hediger

Patrick Hediger arbeitet seit 2006 beim Online PC Magazin und ist dort Chefredaktor. Seit 2015 ist er Leiter Online-Redaktion bei der NMGZ  und auch für Computerworld.ch und PCtipp.ch verantwortlich. Bei der deutschen Ebner Media Group arbeitet er im Redaktionsteam der com! professional. Vor seiner Zeit bei Online PC hat Patrick Hediger beim Publisher und der Migros Presse gearbeitet. Er gehörte auch zum redaktionellen Startteam der Netzwoche.

Neue Artikel des Autors


USA

US-Verkehrsminister Pete Buttigieg mahnt nach Videos von Apple-Brille am Steuer

Der US-Verkehrsminister hat mit einer eindringlichen Warnung auf Video-Aufnahmen von Tesla-Fahrern reagiert, die mit einer der neuen Computer-Brillen Vision Pro von Apple am Steuer unterwegs sind.>>

Bei Apple haben nur die iPhone 7 noch etwas höhere SAR-Werte.
SAR-Werte

Galaxus gibt Strahlenbelastung bei allen Smartphones an

Der Onlinehändler Galaxus ergänzt die Produktdaten von Smartphones mit Angaben zur Strahlenbelastung. Mittels der Spezifischen Absorptionsrate (SAR-Wert) sehen Kunden bei jedem Handy im Sortiment, wie stark es strahlt.>>

Meilenstein

Wetter- und Klimamodell ICON als Open-Source veröffentlicht

Ein Forschungsteam aus Deutschland und der Schweiz mit Beteiligung der Empa setzt einen Meilenstein in der Klima- und Wetterforschung: Seit Februar steht das renommierte Klima- und Wettermodell ICON allen Interessierten unter einer "Open-Source"-Lizenz zur Verfügung.>>

Symbolbild mit Passwort-Eingabefeld und Meme "You shall not pass"
Security

1. Februar, frohen Change-Your-Password-Tag!

Wann ist ein Passwort sicher? Wann nicht? Kann sich ein sicheres Passwort in ein unsicheres verwandeln? Wir klären auf – und zeigen, wieso das nötig ist.>>

Haushaltgeräte

Amazon verzichtet auf iRobot-Übernahme

Die geplatzte Übernahme von iRobot durch Amazon ist ein Rückschlag für beide Unternehmen. Amazon wollte mit dem Kauf seine Rolle im vernetzten Zuhause ausbauen, während iRobot einen neuen Eigentümer gesucht hatte, um die Expansion zu beschleunigen.>>

KI-Tools wie ChatGPT dürften von Hackern missbraucht werden. Sie helfen aber auch Security-Spezialisten.
Künstliche Intelligenz

KI-Chats verändern Haltung zum Klimawandel

Forscher lassen Versuchspersonen per GPT-3 über Themen wie die Erderwärmung oder die "Black Lives Matter"-Bewegung diskutieren und werten die Rezeption der Teilnehmer aus.>>

Google Arts & Culture

Google pimpt Art Selfie mit KI

Google veröffentlicht mit dem KI-gestützten Art Selfie 2 eine neue Version seines erstmals 2018 vorgestellten Experiments in der Google Arts & Culture-App.>>

Microsoft-Teams Meeting jetzt in 3D-Umgebung mit 3D-Avataren
Mesh

Teams-Meetings ab sofort im 3D-Ambiente

Mesh für Teams als Microsofts Virtual-Reality-Alternative zu herkömmlichen Video-Calls ist da, um "tiefe zwischenmenschliche Beziehungen" in Meetings zu bringen.>>

Software

EU-Kommission plant Start-ups bei KI-Entwicklung zu unterstützen

Die EU-Kommission hat beschlossen, europäische Start-ups unter bestimmten Voraussetzungen bei der Entwicklung von Künstlicher Intelligenz (KI) zu unterstützen.>>

Teilweise gratis

SWISS führt 2024 Internet auf der Kurzstreckenflotte ein

Die Schweizer Fluglinie SWISS plant ihre gesamte Kurzstreckenflotte ab Winter 2024/2025 sukzessive mit Breitband-Internetzugang auszustatten. Für den Gebrauch von Chat- und Messenger-Dienste soll das Internet gratis sein.>>