com!-Academy-Banner
Risiko Gast-Account

Automatische Anmeldung am Synology-NAS

von - 19.10.2015
Guest-Login auf einem NAS deaktivieren
Foto: Shutterstock/mozakim
Ein aktiver Gast-Account zu Ihrem NAS von Synology kann es Eindringlingen erheblich erleichtern, sich heimlich Zugriff zu Ihren Daten zu verschaffen.
Beim Zugriff auf das NAS von Synology wird man automatisch als der Benutzer „guest“ ohne Passwort  angemeldet. Das kann dazu führen, dass Teilnehmer im lokalen LAN auf die von Ihnen auf Ihrem Netzwerkspeicher abgelegten Daten zugreifen können.
Guest-Account auf einer Synology
Automatische Anmeldung als „guest“: Das Gast-Konto auf dem Synology-NAS lässt sich mit wenigen Mausklicks im DSM abschalten.
Das Synology-NAS meldet Sie automatisch mit dem Gast-Konto an, wenn Sie von einem Windows-Rechner aus auf das NAS zugreifen, das Konto „guest“ aktiviert ist und für dieses Konto kein Passwort festgelegt wurde.
Melden Sie sich beim Disk-Station Manager (DSM) an und deaktivieren Sie das Gast-Konto – oder legen Sie dafür ein Passwort an. Wählen Sie dazu im DiskStation Manager den Bereich „Systemsteuerung, Benutzer“.
Wechseln Sie in die Einstellungen des Kontos „guest“ und aktivieren Sie die Einstellung „Dieses Konto deaktivieren“.
Bilderstrecke
6 Bilder
Synology DiskStation DS2015xs
QNAP TVS-663
Asustor AS7008T
Netgear ReadyNAS 516 RN51600

Network Attached Storage :

6 Business-NAS für 6 bis 8 Laufwerke im Test

>>
Am einfachsten ist es, wenn Sie die Benutzerkonten auf dem NAS genauso benennen wie die Benutzerkonten auf den Windows-Systemen, von denen aus auf das NAS zugegriffen wird. Fortan werden Sie nicht mehr nach dem Benutzernamen gefragt.
Seit kurzem ist die erste Beta-Version des Synology-Betriebssystems DSM 6.0 verfügbar.
Verwandte Themen