Tools

10 Verbotene Utilities

von - 16.04.2012
Verbotene Utilities
Die nützlichsten Programme sind eigentlich verboten. PC-Profis lieben sie trotzdem. Lesen Sie in diesem Artikel, welches Tool tatsächlich illegal ist und welches Sie bedenkenlos einsetzen können.
Die Fernwartungs-Software Sigint konfiguriert entfernte Rechner, installiert dort Programme und hilft, Computerprobleme zu lösen — das kann allerdings auch ohne Wissen der Person geschehen, die am entfernten Computer sitzt. Deshalb lassen sich aus der Ferne eben auch Keylogger in Gang setzen, Screenshots vom Bildschirminhalt anfertigen, Daten unbemerkt ins Internet übertragen oder Laufwerkschubladen öffnen und schließen.
Was für Sigint gilt, trifft auf die übrigen nützlichsten Werkzeuge der PC-Profis ebenfalls zu: Sie lassen sich auch für illegale Zwecke einsetzen. Der Artikel stellt zwölf ausgewählte Utilities vor: Passwort-Knacker, Netzwerk-Sniffer, Windows-Entsperrer, iPod-Befreier, Alles-Kopierer und viele mehr.
Anwendungsbeispiele beschreiben, wie Sie sich die Software legal zunutze machen. Zu jedem Programm gibt es eine Bewertung der Redaktion: Hier erfahren Sie, ob und unter welchen Bedingungen Sie die Software legal nutzen dürfen.
Verwandte Themen