Charles Glimm

Charles Glimm ist seit 25 Jahren in wechselnden Tätigkeitsfeldern als Fachredakteur, Textchef, Chef vom Dienst, teils fest angestellt, teils als freier Journalist in der Computerpresse zuhause. Seit etwa 10 Jahren unterstützt er die com! professional als freier Redakteur und Autor in Print wie auch online."

Neue Artikel des Autors


Sicherheit

Trojaner gegen Geldautomaten

Experten der Sophos-Labs sollen derzeit Hinweise auf infizierte russische Geldautomaten des US-amerikanischen Herstellers Diebold vorliegen. Die Systeme einzelner Automaten seien dort mit dem Trojaner Troj/Skimer-A infiziert worden, um die Eingabedaten von Bankkunden mitzulesen.>>

Sicherheit

Apple schließt kritische Lücke in iTunes

Eine kritische Lücke, die ausgenutzt werden konnte, um an persönliche Informationen über iTunes-Nutzer zu gelangen, wird mit dem Update auf iTunes 8.1 geschlossen.>>

Sicherheit

Anti-Conficker-Tool gratis von Bitdefender

Tools zum Entfernen des Conficker/Downadup-Wurms sowohl von Einzelrechnern als auch aus Netzwerken bietet Bitdefender auf einer eigens eingerichteten Webseite an.>>

Sicherheit

Firefox unsicherster Browser?

Das errechnet zumindest Secunia in ihrem Sicherheitsreport für 2008, demzufolge das Mozilla-Programm mehr Sicherheitslücken aufwies als alle anderen Browser zusammen.>>

Sicherheit

Lücken in Reader 9 und Acrobat 9 geschlossen

Mit dem Adobe Reader 9.1 und Acrobat 9.1 für Windows und Mac-OS liefert Adobe Sicherheits-Updates für die aktuelle Generation ihrer PDF-Software.>>

Sicherheit

Microsoft schließt drei Sicherheitslücken

Im Rahmen ihres monatlichen Updatezyklus hat Microsoft am 10. März 2009 drei neue Sicherheitsupdates veröffentlicht.>>

Windows XP, Vista

Webseiten testen mit mehreren IE-Versionen

Webseiten-Entwickler, die ihre Designs unkompliziert und risikofrei mit unterschiedlichen Versionen des Internet Explorers testen wollen, werden von Microsoft mit kostenlosen VPC-Images unterstützt.>>

Windows XP, Vista

Einstellungen für registrierte Dateitypen ändern

Viele Programme binden bei der Installation automatisch zahlreiche Dateitypen an sich, die dann z.B. auf Doppelklick sofort mit dem betreffenden Programm geöffnet werden. Nicht immer ist diese Registrierung auf Dauer erwünscht — doch wie wird man sie wieder los?>>