Alle Themen in der Übersicht

Die folgenden Themenseiten bieten einen schnellen Überblick der aktuellen Entwicklungen zu Schlagwörtern von A wie Android über I wie Internet und N wie Netzwerk bis zu W wie Windows.
A
Adobe Systems ist ein US-amerikanischer Software-Hersteller. Seine bekanntesten Produkte sind der PDF-Betrachter Adobe Reader, die Bildbearbeitung Adobe Photoshop und der Adobe Flash Player. >>

Aldi ist der Name der beiden deutschen Discounter-Konzerne Aldi Nord und Aldi Süd, die unter anderem für ihre preisgünstigen „Aldi-PCs“ bekannt sind. >>

Amazon.com, Inc. ist ein weltweit operierender US-amerikanischer Online-Händler und nach eigenen Angaben Marktführer im Bereich Internethandel. >>

Android OS ist ein Betriebssystem für mobile Geräte wie Smartphones und Tablet-PCs, das auf dem Linux-Kernel basiert und quelloffen von Google und der Open Handset Alliance entwickelt wird. >>

Android 2.x ist ein Betriebssystem für mobile Geräte, das am 26. Oktober 2009 von Google und der Open Handset Alliance vorgestellt wurde. Primär entwickelt wurde Android 2.x für Smartphones. >>

Android 4.x wurde am 19. Oktober 2011 von Google und der Open Handset Alliance vorgestellt. Es ist die erste Version des Betriebssystems, die für Smartphones ebenso geeignet ist wie für Tablet-PCs. >>

Android 5.x, auch Android L oder Lollipop, wurde am 15.10.2014 von Google vorgestellt. Es ist die erste Android-Version mit nativer Unterstützung von 64-Bit-CPUs in Smartphones & Tablets. >>

Android 6.x, auch Android M oder Marshmallow, wird im Herbst 2015 von Google vorgestellt. Es soll eine verbesserte Verwaltung der App-Berechtigungen sowie längere Akkulaufzeiten bieten. >>

Android ROMs (eng. Real Only Memory) oder auch Custom ROMs sind alternative Betriebssysteme für Android-Geräte, die das Original-Betriebssystem des Herstellers ersetzen. >>

Android Wear ist eine für Smartwatches und Smart Wearables angepasste Variante des mobilen Betriebssystems Android OS. Das System wurde im März 2014 von Google vorgestellt. >>

Android-Apps sind Anwendungen für Smartphones und Tablets sowie Smartwatches, Smart-TVs und andere Geräte, die das Betriebssystem Android OS verwenden. >>

Antivirus-Software soll den PC vor Viren und anderer Schadsoftware schützen. Liegt bereits ein Befall vor, dann muss sie Viren auch entfernen und das System wiederherstellen. >>

Apple ist ein Software- und Hardware-Hersteller. Zu den bekanntesten Produkten gehören neben den Mac-Computern der MP3-Player iPod und das Smartphone iPhone. >>

iOS ist ein Betriebssystem des Software-Herstellers Apple. Mobile Geräte wie das Smartphone iPhone, der Tablet-PC iPad und der MP3-Player iPod laufen mit iOS. >>

Der Bereich Audio & Video umfasst sowohl Audio- und Video-Dateien als auch die zur Erstellung und Wiedergabe erforderliche Hard- und Software. >>

Avast! ist ein bekanntes Antivirenprogramm der tschechischen Firma Avast Software, das bereits seit 1988 entwickelt wird. >>

Die AVM Computersysteme Vertriebs GmbH ist ein deutscher Hersteller von Telekommunikations- und Netzwerktechnik. Bekannt ist AVM vor allem für die Fritzbox. >>

B
Ein Backup bezeichnet das Erstellen einer Sicherungskopie. Damit lassen sich Daten im Fall eines Verlustes, etwa durch versehentliches Löschen oder durch Hardware-Ausfälle, wiederherstellen. >>

Ein Betriebssystem ist eine Software, die den Computer steuert. Sie verwaltet Systemressourcen wie Arbeitsspeicher sowie Ein- und Ausgabegeräte und stellt diese Anwendungen zur Verfügung. >>

Big Data bezeichnet zusammengefasst Datenmengen aus unterschiedlichsten Quellen, die zu groß oder komplex sind, um sie mit klassischen Methoden der Datenverarbeitung auszuwerten. >>

Als Bildbearbeitung bezeichnet man eine Software zum Verändern von digitalen Fotos. Häufig nutzt man eine Bildbearbeitung um Fehler zu beseitigen, die beim Fotografieren entstanden sind. >>

Bing ist eine von Microsoft entwickelte Internet-Suchmaschine und löste am 1. Juni 2009 die Suchmaschine Live Search ab. >>

BIOS steht für Basic Input Output System und ist eine kleine Software auf dem Mainboard des Computers. Sie legt die Grundeinstellungen des PCs fest und regelt den Computerstart. >>

BitTorrent (torrent = Flut, Sturzbach) ist ein kollaboratives Filesharing-Protokoll sowie der Name des offiziellen Standard-Clients für das BitTorrent-Netzwerk. >>

Seit einigen Jahren feiern auch deutsche Online-Shops die Rabatt-Tage Black Friday und Cyber Monday. Der aus den USA stammende Black Friday Sale fällt immer auf den der Freitag nach Thanksgiving. >>

Bluetooth ist gemäß IEEE 802.15.1 ein Funkstandard für die Datenübertragung zwischen Geräten über kurze Distanz. Der Name „Bluetooth“ leitet sich vom dänischen König Blauzahn ab. >>

Ein Bootmanager ist ein Programm, das die Auswahl verschiedener Betriebssysteme beim Hochfahren (Booten) eines Rechners ermöglicht. >>

Als Browser oder Webbrowser bezeichnet man Programme, die Webseiten darstellen. Neben Webseiten im HTML-Format zeigen Browser auch andere Dateitypen wie PDF-Dateien an. >>

Der Begriff Business IT ist ein Oberbegriff für die gewerbliche Informations- und Datenverarbeitung sowie die dazu benötigte Hard- und Software. >>

C
CCleaner (ehemals Crap Cleaner) von Piriform ist ein Freeware-Programm zur Optimierung und Säuberung von Windows-Betriebssystemen. >>

Die seit 1986 jedes Frühjahr in Hannover stattfindende CeBIT (Centrum für Büroautomation, Informationstechnologie und Telekommunikation) ist die weltweit größte Messe für Informationstechnik. >>

Die Cloud, oder auch das Cloud Computing (Datenverarbeitung in der Wolke), ist ein Sammelbegriff für die Bereitstellung von IT-Infrastruktur und IT-Leistungen über das Internet. >>

Hier finden Sie Ergänzungen, Korrekturen und Downloads zu den com! professional Heften sowie zu vergangenen Ausgaben des com! Magazins. >>

D
Der Datenschutz stellt sicher, dass grundsätzlich jeder selbst darüber entscheiden kann, wem er welche persönlichen Informationen bekannt gibt. >>

Digitalisierung beschreibt den Wandel von analogen zu digitalen Verfahren in Industrie, Wirtschaft und Gesellschaft. >>

Diskpart ist ein Kommandozeilenprogramm zur Verwaltung und Bearbeitung von Festplattenpartitionen. Es ersetzt ab Windows 2000 das Programm fdisk.
  >>

Dropbox ist ein Cloud-Dienst, der Daten von einem PC, Smartphone oder Tablet auf einem Internet-Server speichert. Die in Dropbox gespeicherten Dateien lassen sich an jedem Internet-PC abrufen. >>

Ein Drucker ist ein Computer-Peripheriegerät, mit dem sich Daten wie Text, Grafiken oder Fotos auf Trägermedien wie Papier übertragen lassen. >>

DuckDuckGo ist eine Internet-Suchmaschine mit Sitz im US-Bundesstaat Pennsylvania, bei der die Privatsphäre der Nutzer stark im Vordergrund steht. >>

DynDNS (Dynamic Domain Name System oder auch DDNS) ist eine Technik, die Anfragen an eine Domain an eine dynamisch zugewiesene IP-Adresse weiterleitet.
  >>

E
E-Books sind elektronische Bücher. Die Bücher in digitaler Form lassen sich auf speziellen E-Book-Readern, auf Smartphones und Tablets sowie am PC lesen. >>

E-Commerce , auch Online-Handel, steht für das Einkaufen per Internet. Der Kauf erfolgt dabei entweder per Webbrowser oder über spezielle Apps für Smartphones und Tablets. >>

Eine E-Mail ist eine auf elektronischem Weg über ein Netzwerk übertragene Nachricht. Im Internet ist die E-Mail einer der meist genutzten Dienste. >>

Spam ist der Oberbegriff für unerwünschten Müll und Wurfsendungen in elektronischer Form, die dem Empfänger unverlangt per E-Mail zugestellt werden. >>

Das US-amerikanische Unternehmen eBay betreibt das weltweit größte Online-Auktionshaus. Zudem bieten viele Händler dort ihre Waren zum Festpreis an. >>

Ein Emulator ist ein System oder ein Programm, das ein anderes System vollständig oder in bestimmten Aspekten nachbilden kann. >>

exFAT (Extended File Allocation Table) ist ein Dateisystem für Flash-Speicher, das 2006 mit Windows CE 6.0 eingeführt wurde. Windows unterstützt exFAT seit Windows XP (SP2). >>

F
Facebook ist ein US-amerikanisches, weltweit genutztes soziales Netzwerk, das von dem gleichnamigen Unternehmen mit Sitz in Kalifornien betrieben wird. >>

Festplatten (englisch Hard Disk Drive oder HDD) sind die meistgenutzten Massenspeicher im PC. Das magnetische Speichermedium ist kostengünstig, aber stoßempfindlich. >>

Firefox ist ein Webbrowser des Mozilla-Projektes, der im September 2002 erstmals veröffentlicht wurde. Im deutschsprachigen Raum ist Firefox seit Mitte 2009 der meistgenutzte Browser. >>

Flash ist eine Technik des Software-Herstellers Adobe, die überwiegend für die Darstellung multimedialer Inhalte in Websites, Spielen und Werbebannern verwendet wird. >>

Hier finden Sie die spannendsten Entdeckungen, die wichtigsten Erkenntnisse  und die bedeutendsten Errungenschaften aus der Welt des Internets und der Technik. >>

FRITZ!Box (Eigenschreibweise) ist die Bezeichnung einer Reihe von DSL-Router-Lösungen der Berliner Firma AVM. Die Geräte haben in Deutschland einen Marktanteil von mehr als 68 Prozent. >>

G
Gadgets sind kleine, technische Spielereien mit bisher so nicht bekannter Funktionalität oder besonderem Design. Bei derartigen Geräten spielt meist der Spaßfaktor eine große Rolle. >>

Gigabit-Ethernet bezeichnet eine Technologie zur Datenübertragung in kabelgebundenen Netzwerken mit einer Geschwindigkeit von 1000 Megabit/s. >>

Google ist ein US-amerikanisches Unternehmen, das vor allem für seine gleichnamige Suchmaschine sowie für das mobile Betriebssystem Android OS bekannt ist. >>

Google Chrome ist ein Webbrowser des US-amerikanischen Unternehmens Google Inc. Google Chrome ist für Windows, Mac OS und Linux sowie für Android OS und iOS verfügbar. >>

H
Als Hacker werden Personen bezeichnet, die sich Zugang zu fremden Netzwerken und IT-Systemen verschaffen. Meist geht es ihnen dabei um den Diebstahl von Daten und um einen finanziellen Gewinn. >>

Hardware ist der Oberbegriff für die Bauteile eines Computersystems. Zur Computer-Hardware gehören neben den PC-Komponenten auch alle Peripheriegeräte. >>

I
ImgBurn ist ein kostenloses Brennprogramm, das seit 2005 von dem Softwarehersteller LIGHTNING UK! entwickelt und vertrieben wird. >>

Das Internet ist ein weltweites Computer-Netzwerk, das aus vielen kleinen Netzwerken besteht. Es ermöglicht die Nutzung von Diensten wie die E-Mail und das World Wide Web. >>

Im Internet der Dinge tauschen physische Objekte wie Sensoren, Sicherheitskameras, Fahrzeuge oder Produktionsmaschinen über eine Internet-Verbindung untereinander Informationen aus. >>

Der Internet Explorer, kurz IE, ist ein Webbrowser des Software-Herstellers Microsoft. Seit Windows 95B ist der Internet Explorer ein fester Bestandteil der Windows-Betriebssysteme. >>

iOS-Apps sind Anwendungen für das Betriebssystem Apple iOS. Mobile Geräte wie das Smartphone iPhone, der Tablet-PC iPad und der MP3-Player iPod laufen mit iOS. >>

Das iPad ist eine Tablet-Computer-Reihe des US-Herstellers Apple. Die Geräte werden über einen kapazitiven Touchscreen bedient. Das verwendete Betriebssystem ist iOS. >>

Das iPhone ist eine Smartphone-Reihe des US-Herstellers Apple. Es verfügt über einen Multi-Touch-Bildschirm und verwendet das mobile Betriebssystem iOS. >>

Das iPhone ist eine Smartphone-Reihe von Apple. Das iPhone 6 soll noch dieses Jahr erscheinen und über einen 4,7- oder 5,5-Zoll-Bildschirm aus extrahartem Saphirglas verfügen. >>

Ein ISO-Abbild oder ISO-Image ist eine Datei, die eine 1-zu-1-Kopie einer DVD oder CD enthält. Das Dateisystem des Datenträgers wird dabei unverändert kopiert. >>

K
Kaspersky Anti-Virus ist ein bekanntes, kostenpflichtiges Antivirenprogramm, das von dem russischen Softwareunternehmen Kaspersky Lab entwickelt wird. >>

KeePass Password Safe ist ein kostenloses Programm zur Passwortverwaltung, das unter der GNU General Public License steht. >>

L
LibreOffice ist ein kostenloses Office-Paket mit Programmen zur Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Datenbankmanagement und Präsentation. >>

Als Linux bezeichnet man Open-Source-Betriebssysteme, die auf dem Linux-Kernel basieren. Bekannte Linux-Systeme sind Ubuntu und Suse. Auch viele Live-CDs wie Gparted basieren auf Linux. >>

LTE (Long Term Evolution) oder auch „4G“ ist ein Mobilfunkstandard, mit dem Downloadraten von bis zu 100 Mbit/s und Uploadraten von bis zu 10 MBit/s möglich sind. >>

M
Als Malware oder Schadprogramm bezeichnet man Software, die für den Nutzer unerwünschte oder schädliche Funktionen ausführt, wie beispielsweise Viren oder Trojaner. >>

Der MBR (Master Boot Record) ist der erste Sektor eines partitionierbaren Speichermediums wie beispielsweise einer Festplatte. >>

Eine Mediathek ist ein Online-Archiv, in dem Medieninhalte wie Filme, Musik, Bilder oder Spiele speichern und abrufen lassen. >>

Medion ist ein deutsches Unternehmen, das Elektroartikel zusammenstellt und vertreibt. Besonders bekannt ist Medion für seine preisgünstigen „Aldi-PCs“. >>

Microsoft ist einer der größten Software-Hersteller der Welt. Die bekanntesten Produkte sind das Betriebssystem Windows und die Büro-Software Microsoft Office. >>

Mobile Geräte sind elektronische Handgeräte oder handflächengroße Geräte wie Smartphones und Tablet-PCs. Im weiteren Sinne zählen auch Notebooks zu den mobilen Geräten. >>

Mobilfunktarife beschreiben die Bedingungen und Gebühren eines Anbieters. Dabei unterscheidet man Postpaid-Verträge mit nachträglicher Rechnungslegung sowie Prepaid-Verträge mit Guthabenkarte. >>

Mozilla ist der Name eines Open-Source-Projekts. Die bekanntesten Anwendungen sind der Browser Firefox und das Mail-Programm Thunderbird. >>

Als Multi-Boot-System bezeichnet man einen Computer, auf dem mehrere Betriebssysteme parallel installiert sind. Zur Auswahl werden Bootmanager oder Bootloader verwendet. >>

N
Ein Network Attached Storage (NAS) ist ein Dateiserver, der in ein Netzwerk eingebunden wird. Das NAS unterstützt dabei Protokolle wie SMB oder NFS und dient zudem als Web-, Druck- und Medienserver. >>

Bei der Navigation im Auto, auf dem Rad oder zu Fuß helfen Navis und Smartphones mit GPS-Empfänger. Sie bestimmen den aktuellen Standort und berechnen Routen zum gewünschten Zielort. >>

Nero Burning ROM ist ein bekanntes CD-/DVD-Brennprogramm und als solches Teil der Nero Multimedia Suite des deutschen Software-Unternehmens Nero AG. >>

Ein Netzwerk verbindet mehrere Rechner und ermöglicht die Kommunikation dieser Systeme. Der Sinn eines Netzwerks liegt vor allem in der gemeinsamen Nutzung von Druckern, NAS und anderen Geräten. >>

Nexus ist eine Reihe Android-basierter Tablets und Smartphones des US-Unternehmens Google, die von verschiedenen Auftragsherstellern gefertigt werden. >>

NFC (Near Field Communication = Nahfeldkommunikation) ist ein Standard zur kontaktlosen Datenübertragung über kurze Strecken von wenigen Zentimetern. >>

O
Als Office-Software bezeichnet man ein Programm für Büroaufgaben, etwa das Schreiben von Briefen. Weit verbreitete Office-Anwendungen sind Microsoft Word und Open Office Writer. >>

Office-Tools sind Zusatzprogramme und Add-ons für Office-Anwendungen, die den Funktionsumfang der Büro-Pakete erweitern oder um neue Anwendungsgebiete ergänzen. >>

Online-Dienste sind Service- oder Informationsangebote, die per Internet bereitgestellt werden. Der Zugang ist entweder frei oder nach einer Registrierung beziehungsweise gegen Entgeld möglich. >>

Software wird als Open Source bezeichnet, wenn ihr Quelltext öffentlich zugänglich ist. Je nach Lizenzmodell darf Open Source frei kopiert, modifiziert und weiterverbreitet werden. >>

Open Source Games sind Computerspiele, die quelloffen sind. Ihre Quelltext sind nicht nur offen zugänglich, sie dürfen - je nach Lizenz - auch frei kopiert, verändert und weitergegeben werden. >>

Apache OpenOffice, vormals bekannt als OpenOffice.org, ist ein kostenloses Office-Paket mit Programmen zur Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und Präsentation. >>

Opera ist ein Webbrowser des norwegischen Herstellers Opera Software ASA. Opera ist für Windows, Linux und Mac OS sowie für Smartphone-Betriebssysteme wie Android OS oder iOS verfügbar. >>

Microsoft Outlook ist ein Programm für die Verwaltung von Kontakten, Terminen und Aufgaben sowie für den Empfang und Versand von E-Mails. >>

P
Als Payment (engl. Zahlung) bezeichnet man den Bezahlvorgang über das Internet per PC oder mit Hilfe mobiler Geräte wie Smartphones oder Tablets. >>

PayPal (Eigenschreibweise) ist ein Tochterunternehmen des US-amerikanischen Konzerns eBay, das ein Online-Bezahlsystem betreibt. >>

Ein PC (Personal Computer) ist ein persönlicher Arbeitsplatzrechner. PCs sind modular aufgebaut und verwenden meist die Betriebssysteme Windows, Linux oder Mac OS. >>

PDF ist ein plattformunabhängiges Dateiformat. Es gibt elektronische Dokumente auf allen Systemen originalgetreu wieder - unabhängig von Hardware und Betriebssystem. >>

Phishing und Pharming bezeichnen Betrugsmethoden, bei denen meist per E-Mail versucht wird, an Bankdaten, Account-Zugänge oder Passwörter argloser Nutzer zu gelangen. >>

Photoshop ist ein professionelles Bildbearbeitungsprogramm für Rastergrafiken des US-amerikanischen Softwareherstellers Adobe. >>

Power-LAN, auch dLAN (directLAN) oder PLC (Powerline Communication) genannt, ist eine Technik, die vorhandene Stromleitungen zum Aufbeu eines Datennetzwerks nutzt. >>

Die Windows PowerShell ist ein Kommandozeilenprogramm von Microsoft und eine Alternative zur Windows Eingabeaufforderung (cmd.exe) sowie zum Windows Script Host. >>

Hier finden Sie Bilderstrecken mit Infografiken, die neue Techniken rund um den PC, Netzwerke, Hard- und Software anschaulich erklären. >>

Ein Proxy-Server (proxy representative) ist ein Stellvertreter in der Kommunikation mit anderen Rechnern eines Netzwerks. PC und Server kommunizieren dabei nie direkt miteinander. >>

R
RAM (Random Access Memory = Direktzugriffspeicher) ist ein Informationsspeicher, der bei Computern als Arbeitsspeicher eingesetzt wird. >>

Der Raspberry Pi ist ein vollwertiger Computer auf einer scheckkartengroßen Platine. Für rund 35 Euro ist der Kleinst-PC die ideale Plattform für eigene Server und Bastel-Projekte. >>

Robocopy ist ein Kommandozeilen-Programm von Microsoft, mit dem sich Dateien und Verzeichnisse kopieren lassen. >>

Ein Router ist ein Netzwerkgerät, das Datenpakete zwischen mehreren Rechnernetzen weiterleitet. Router werden unter anderem zur Vermittlung zwischen LAN und Internet verwendet. >>

S
Die Samsung Group ist ein südkoreanischer Mischkonzern, der besonders für seine Elektroartikel wie TV-Geräte, Smartphones und Tablets bekannt ist. >>

Sardu (Shadarna Antivirus Rescue Disk Utility) ist ein Programm, mit dem der Nutzer seine eigene Notfall-CD erstellen kann. >>

Hier finden Sie aktuelle Meldungen und Praxis-Lösungen zur Sicherheit eines PCs, Tablets oder Smartphones, der darauf gespeicherten Daten sowie der Privatsphäre des Anwenders. >>

Smart Home steht für vernetzte Geräte in Wohnräumen und Häusern, die Alltagsabläufe automatisieren und die Wohnqualität, Sicherheit oder Energienutzung verbessern sollen. >>

Smart Wearables oder kurz Wearables (vom englischen Wearable Computing) sind Kleinstcomputer, die am Körper getragen werden. Sie sind meist in Uhren oder Armbändern eingebettet. >>

Smart-TV ist die Bezeichnung für TV-Geräte mit Computer-Zusatzfunktionen. Per LAN oder WLAN empfangen diese Geräte HbbTV-Videotext, Audio- und Video-Streams und andere Daten. >>

Ein Smartphone ist ein Mobiltelefon, das die Funktionen und die Konnektivität eines Computers sowie die Funktionen und die Portabilität eines herkömmlichen Handys in sich vereint. >>

Der Windows Smartscreen ist ein Phishing- und Malware-Filter, der in einigen Microsoft-Produkten wie dem Internet Explorer 8 und dem Betriebssystem Windows 8 implementiert ist. >>

Eine Smartwatch ist eine intelligente Armbanduhr. Derartige Uhren zeigen neben der aktuellen Uhrzeit auch Daten von (Smartphone-) Anwendungen oder Sensoren sowie News aus dem Internet. >>

Social Engineering (angewandte Sozialwissenschaften) bezeichnet die Beeinflussung von Personen mit dem Ziel, ein bestimmtes Verhalten hervorzurufen. Beispiele: Phreaking oder Phishing. >>

Der Begriff Software bezeichnet alle nicht greifbaren Bestandteile eines Computersystems, wie BIOS, Betriebssystem und Programme. Software steuert Hardware und Prozesse des PCs. >>

Ein soziales Netzwerk ist eine Gemeinschaft im Internet, in der Benutzer gemeinsam Inhalte teilen und kommunizieren. Das bekannteste soziale Netzwerk ist Facebook. >>

Speedport ist der Name mehrerer Produkte der Deutschen Telekom, darunter DSL-Modems, DSL-Router, WLAN-USB-Sticks und Netzwerkkarten. >>

Ein Solid State Drive (kurz SSD) ist ein Datenspeicher, der ohne mechanische oder gar rotierende Bauteile auskommt. Stattdessen erfolgt die Speicherung, genau wie bei USB-Sticks, in Flash-Bausteinen. >>

Der Service Set Identifier (SSID) oder der „Network Name“ ist der frei wählbare Name eines WLANs nach dem Funknetz-Standard 802.11 (IEEE-Norm). >>

Die Steuererklärung wird gegenüber dem Finanzamt abgegeben und ermöglicht so die Ermittlung der Besteuerungsgrundlagen und die Festsetzung der Steuer. >>

Als Streaming bezeichnet man das Empfangen und gleichzeitige Wiedergeben von Audio- und Videodaten aus einem Datennetz. >>

Superfetch ist eine Speichermanagementtechnik unter Windows Vista, Windows 7 und 8. Superfetch ermöglicht das schnellere Laden von Anwendungen und Dateien. >>

Microsoft Surface ist eine Reihe von Tablet-PCs des US-amerikanischen Software- und Hardwareherstellers Microsoft. >>

Svchost ist ein Host-Prozess im Betriebssystem WIndows. Svchost führt vereinfacht ausgedrückt Dienste aus, indem es für jeden Dienst den Programmcode der zugehörigen DLL-Datei abarbeitet. >>

Synology ist ein taiwanisches Unternehmen, das sich auf die Entwicklung und den Vertrieb von dedizierten Network Attached Storage Produkten (NAS) spezialisiert hat. >>

Windows Sysinternals ist eine kostenlose Sammlung von Windows-Tools, die von dem US-Softwareunternehmen Microsoft angeboten wird. >>

System-Tools sind  Programme, die dem Anwender dort unter die Arme greifen, wo das Betriebssystem selbst nur unzureichende oder umständlich zu bedienende Werkzeuge bietet. >>

T
Ein Tablet oder Tablet-Computer ist ein flacher, tragbarer Computer. Tablets sind besonders leicht und verfügen über einen Touchscreen, aber in der Regel über keine Tastatur. >>

TeamViewer ist eine Desktop-Sharing-Software der Firma TeamViewer GmbH. Die Software unterstützt die Fernwartung von PCs, Onlinemeetings und Datenübertragungen. >>

Die Deutsche Telekom ist eine deutsche Aktiengesellschaft mit Sitz in Bonn und das größte Telekommunikationsunternehmen Europas. >>

Hier finden Sie aktuelle Testberichte zu Hard- und Software-Neuheiten rund um den PC, LAN und WLAN sowie mobile Geräte wie Tablets oder Smartphones. >>

Thunderbird ist ein E-Mail-Programm. Die Open-Source-Anwendung basiert auf dem Quelltext von Mozilla, auf dem auch der Browser Firefox basiert. >>

Ein Trojaner oder auch Trojanisches Pferd ist ein Schadprogramm, das als nützliche Software getarnt ist, im Hintergrund aber - ohne Wissen des Anwenders - eine andere Funktion erfüllt. >>

U
Ubuntu ist eine freie Linux-Distribution. Die Entwickler verfolgen das Ziel, mit Ubuntu ein einfach zu installierendes und leicht zu bedienendes Betriebssystem zu schaffen. >>

UEFI steht für Unified Extensible Firmware Interface (vereinheitlichte erweiterbare Firmware-Schnittstelle). Diese Schnittstelle soll künftig das bekannte BIOS eines PCs ersetzen. >>

Universal Plug and Play (UPnP) ist ein Standard zur herstellerübergreifenden Vernetzung und Ansteuerung von Geräten über ein IP-basiertes Netzwerk. >>

Der Universal Serial Bus (USB) ist ein Standard zur Verbindung von Computern mit externen Geräten wie Tastaturen und USB-Sticks. Auch viele Router und NAS-Geräte verfügen über USB-Anschlüsse. >>

USB-Sticks sind Datenträger, die über einen USB-Stecker (Universal Serial Bus) verfügen. Die kleinen, handlichen Speicher legen die Daten auf Flash-Speicherchips ab. >>

V
Verschlüsselung ist die Umwandlung lesbarer Informationen in eine nur mit einem Schlüssel lesbare Form. Der umgekehrte Prozess ist die Entschlüsselung. >>

Viren und Würmer sind Computerprogramme, die sich selbst verbreiten und reproduzieren. Viren erreichen das, indem sie sich in den Code legaler Anwendungen einschleusen. >>

Ein Virenscanner (auch Antivirenprogramm oder Virenschutz genannt) ist ein Programm, das Schadsoftware wie Viren, Würmer und Trojaner aufspüren soll. >>

Windows Virtual PC, früher auch bekannt als Microsoft Virtual PC, ist eine Software, die mit Hilfe einer virtuellen Maschine einen kompletten PC emuliert. >>

VirtualBox ist eine Virtualisierungs-Software, die Ihnen virtuelle PCs bereitstellt. Auf diesen virtuellen PCs lassen sich beliebige Betriebssysteme und Anwendungen installieren und testen. >>

Als Virtualisierung bezeichnet man die virtuelle Erzeugung von Komponenten wie Hardware, Betriebssystem oder Speicher mit Hilfe eines Computers. >>

Der VLC Media Player, auch bekannt als VideoLAN Client, ist ein kostenloses Programm zum Abspielen von Audio- und Videodateien sowie von CDs, DVDs und Internet-Streams. >>

W
Wake-on-LAN (WOL) ist ein von AMD und Hewlett-Packard gemeinsam entwickelter Standard, mit dem sich ein ausgeschalteter Computer über die Netzwerkkarte starten lässt. >>

WebDAV (Web-based Distributed Authoring and Versioning) ist ein offener Standard zur Bereitstellung von Dateien im Internet, der auf HTTP aufbaut. >>

Webdesign bezeichnet den Aufbau und die Gestaltung von Internetseiten. Neben dem Aussehen einer Seite spielen dabei auch die Bedienbarkeit und die Technik eine Rolle. >>

WhatsApp Messenger ist eine internetbasierte Nachrichten-App für mobile Endgeräte, zum Austausch von Textnachrichten, Bild-, Video- und Ton-Dateien sowie Standortinformationen. >>

Windows ist ein Betriebssystem von Microsoft, das auf einem Großteil aller Computer weltweit zum Einsatz kommt. Die aktuelle Version ist Windows 8, die im Oktober 2012 auf den Markt kam. >>

Windows 10 ist der Nachfolger von Windows 8.1. Für dieses Betriebssystem, das Anfang 2015 erscheinen soll, will Microsoft erstmals alle paar Monate neue Funktions-Updates bereitstellen. >>

Windows 2000 ist ein Betriebssystem von Microsoft und wurde im Februar 2000 veröffentlicht. Das Betriebssystem nutzt erstmals den Verzeichnisdienst Active Directory. >>

Windows 7 ist ein Betriebssystem von Microsoft und seit Oktober 2009 verfügbar. Neu in Windows 7 sind ein XP-Modus und das Booten von VHD-Dateien. >>

Windows 8 ist ein seit Oktober 2012 verfügbares Betriebssystem von Microsoft. Neu in Windows 8 ist die Kacheloberfläche, die den aus früheren Windows-Versionen bekannten Desktop ersetzt. >>

Windows Live ist der frühere Name einer Reihe von kostenlosen Diensten und Produkten des US-Unternehmens Microsoft, die inzwischen unter dem Namen Windows Essentials erhältlich sind.
>>

Windows Phone ist Microsofts Betriebssystem für Smartphones. Seit Windows Phone 8 basiert das Betriebssystem ebenso wie Windows 8 und Windows RT auf dem Windows-NT-Kernel. >>

Windows Vista wurde im Januar 2007 veröffentlicht und ist der Nachfolger von Windows XP. Die wichtigsten Neuerungen sind die Bedienoberfläche Aero und die Benutzerkontensteuerung. >>

Windows XP kam im Oktober 2001 auf den Markt. Es ist das erste Betriebssystem für Heimanwender, das den Windows-NT-Kern nutzt und nicht mehr auf MS-DOS basiert. >>

Der Windows-Explorer ist der vorinstallierte Datei-Manager in Windows und stellt wichtige Teile der Bedienoberfläche wie die Taskleiste zur Verfügung. >>

WinRAR ist ein Archivierungs- oder Packprogramm für Windows, mit dem sich Containerdateien im proprietären RAR-Format erstellen und auch wieder entpacken lassen. >>

Das Wireless Local Area Network, kurz WLAN, ist ein lokales Funknetz. In der Regel kommen dabei kabellosen Netzwerke nach dem IEEE-Industriestandard der 802.11-Familie zum Einsatz. >>

Hier finden Sie Meldungen zur Fußball-Weltmeisterschaft 2014. In Brasilien kämpfen vom 12. Juni bis 13. Juli 2014 insgesamt 32 Nationen um den WM-Titel. >>

Y
Youtube ist ein Videoportal, das zum Internet-Konzern Google gehört. Benutzer können auf Youtube kostenlos Video-Clips ansehen, diese bewerten und eigene Videos hochladen. >>

Z
ZIP ist ein Format für Containerdateien, in dem sich Dateien und auch ganze Verzeichnisbäume komprimiert oder unkomprimiert speichern lassen. >>