Open Source

Software wird als Open Source bezeichnet, wenn ihr Quelltext öffentlich zugänglich ist. Je nach Lizenzmodell darf Open Source frei kopiert, modifiziert und weiterverbreitet werden.
Verwandte Themen

Firefox 53
Projekt Quantum

Mozilla macht Firefox 53 schneller und stabiler

Mozilla führt in Firefox 53 erste Technologien aus seinem Entwicklungsprojekt Quantum ein. Diese sollen sowohl die Geschwindigkeit als auch die Stabilität des Open-Source-Browsers erhöhen. >>

Frau schreibt Notizen
Notiz-Tool für Datenschutzbewusste

Standard Notes startet auf allen Plattformen

Die freie Notiz-Software Standard Notes ist jetzt auch für Android-Geräte erhältlich. Die Open-Source-Lösung synchronisiert Notizen wahlweise über den eigenen Server oder über Dropbox. >>

Ubuntu auf dem Notebook
Rückkehr zu Gnome

Canonical stampft Unity und Ubuntu Phone ein

Canonical zieht die Notbremse und stellt die Entwicklung des kontrovers diskutierten Unity-Desktops ein. Damit enden auch die Arbeiten am mobilen Linux-System Ubuntu Phone. >>

Firefox unter der Lupe
Projekt Photon

So schick wird der neue Firefox

Mozilla will seinem Firefox-Browser noch in diesem Jahr eine weitreichende Verjüngungskur spendieren. Unter dem Projektnamen Photon wird hierfür derzeit eine moderne und schlanke Nutzeroberfläche entwickelt. >>

RedHat
Open-Source-Cloud-Lösung

Optimierter Service mit Red Hat OpenShift

Amadeus versorgt die Reiseindustrie mit Technologielösungen und IT-Services. Dabei setzt das Unternehmen auf eine neue Container-Lösung auf Basis von Red Hat OpenShift. >>

Pocket
Pocket wird Open Source

Mozilla übernimmt Read It Later

Mozilla übernimmt mit der Software-Schmiede Read It Later den Entwickler des populären Dienstes Pocket. Dieser soll mit der Eingliederung in die Mozilla Corporation ein Open-Source-Project werden. >>

TensorFlow
Machine Learning

Google veröffentlicht TensorFlow 1.0.0

Googles AI-Bibliothek TensorFlow ist jetzt in der neuen Version 1.0.0 erschienen. Das Open-Source-Projekt soll die Entwicklung leistungsstarker Machine-Learning-Lösungen erlauben. >>

Linux auf dem PC
LiMux wird aufgegeben

München verabschiedet sich von Linux

München hat genug von Linux: Nach zehn Jahren Vorbereitung und drei Jahren praktischer Erfahrung an den Arbeitsplätzen der Verwaltung will die Stadt die Reißleine ziehen und in die Windows-Welt zurückkehren. >>

Alte Kameras
Freie Bilder für Ihren Webauftritt

Creative Commons startet neue Foto-Suche

Die Creative-Commons-Organisation hat eine neue Foto-Suche für ihre Bilddatenbank gestartet. Über den Dienst haben Nutzer im Handumdrehen Zugriff auf Millionen legaler und frei verwendbarer Bilder. >>

Chrome OS mit Playstore
Alle Modelle ab 2017

Google bringt Android-Apps auf Chromebooks

Ab dem Modelljahr 2017 sollen nun alle Chromebooks die Nutzung von Android-Apps erlauben. Damit mausert sich Googles Cloud-OS zum Windows-Wettbewerber. >>