com!-Academy-Banner

SATA-Kontroller ohne Treiberdiskette

von - 10.03.2009
Damit sich Windows auf einem SATA-PC ohne Treiber-Diskette installieren lässt, muss der Kontroller der Hauptplatine im Legacy-Mode arbeiten. So konfigurieren Sie das BIOS.

So geht's

Rufen Sie das BIOS-Setup auf. Bei den meisten PCs drücken Sie dazu beim PC-Start die Taste [Entf] oder [F2]. Falls das nicht klappt, sehen Sie im Handbuch des PCs nach. Im BIOS finden Sie die entsprechende Konfigurationsmöglichkeit in der Regel unter dem Menüpunkt "Advanced Chipset Features" oder im Eingangsbildschirm "Main" unter "Storage Configuration". Navigieren Sie mit den Pfeiltasten zum Punkt "OnChip SATA Type" oder "OnChip SATA Mode". In Ihrem BIOS weichen die Bezeichnungen eventuell etwas ab. Öffnen Sie das Options-Menü mit der Eingabetaste und wählen Sie "IDE" oder "Legacy" aus. Speichern Sie Ihre Änderungen und verlassen Sie das BIOS.

Verwandte Themen