Interview

Hier finden Sie spannende Interviews von der com! professional.

Interview

„Hart in der Sache, verbindlich im Ton“

Marianne Janik, Deutschland-Chefin von Microsoft, über ihren Gesprächswunsch mit der Queen, Whisky in Schottland und ihr Faible für Linkedin. >>

Interview

„Bis 2024 schließen wir die letzten Funklöcher“

Markus Haas, Vorstandsvorsitzender von O2 Telefónica, über bald verschwundene Funklöcher, demokratische Werte und digitale Vernetzung. >>

IT-Management

„Die Komplexität ist ein echtes Drama“

Sascha Giese, Head Geek von SolarWinds, über wirkliche KI, den Reifegrad des Metaverse und das größte Problem beim IT-Management. >>

Sicherheit in OT und Industrial IoT

„In Deutschland ist die Awareness noch nicht groß genug“

Sicherheitsexperte Oliver Hanka von PwC ordnet die Cybergefahren bei IT- und OT-Systemen ein. Er tut dies im ausführlichen Interview mit com! professional. >>

Interview

„90 Minuten im Stadion sind die beste Auszeit“

Alexander Kläger, Präsident Mittel- und Osteuropa bei SAP, über sein Faible für Fußball und Tennis und warum die digitale Transformation sich nicht im Wechsel in die Cloud erschöpft. >>

Digitale Transformation

„Sich nicht zu verändern, ist der sichere Tod“

Seit 2021 gehört das Start-up Signavio zu SAP. Gründer Gero Decker über Prozessmanagement und die Transformation von Unternehmen. >>

Interview

„Ich werde an dem Tag kündigen, an dem ich nicht gelacht habe“

Joachim Schreiner, Deutschland-Chef von Salesforce, über Chancen in der Krise, Spaß bei der Arbeit und die Möglichkeiten aktueller Technologie. >>

Internet-of-Things-Strategie

„IoT-Projekte müssen Innovationen treiben“

Lukas Baur von Teamviewer gibt im Interview mit der com! professional Auskunft über den Wachstumsschub dank Corona – und die neue IoT-Strategie. >>

Software AG

„A und O ist der Erfolg der Projekte beim Kunden“

Stefan Sigg, CPO der Software AG, über Strategien, Technologien und Züge, die (noch nicht) abgefahren sind. >>

Accenture

„Deutschland kann viel mehr, als wir gedacht haben“

Frank Riemensperger, bis Ende August Chef von Accenture, über Digitalisierungschancen für Industrie und Mittelstand, Arbeiten nach der Pandemie und die Forderung nach einem Digitalministerium. >>