Lommer Ingrid

Ingrid Lommer

Ingrid Lommer kam zur digitalen Welt wie der Digital Native zu richtig guten alten Schwarz-Weiß-Filmen: mit anfänglicher Skepsis, aber zunehmender Faszination. Seit 2008 schreibt die freiberufliche Radio-, Print- und Online-Journalistin für INTERNET WORLD und tut dabei, was sie am besten kann: komplexe Themen einfach erklären und spannend vermitteln. Ihr berufliches Steckenpferd sind Portraits und Reportagen - denn nichts ist interessanter als die Köpfe hinter den Bits und Bytes der Online-Wirtschaft.

Neue Artikel des Autors


Cross-Border-Commerce in Europa
Cross-Border-Commerce

Ein Viertel der deutschen Online-Umsätze wird im Ausland erwirtschaftet

In der neuen Rangliste der größten Cross-Border-Ökonomien Europas rangiert Deutschland im unteren Mittelfeld, zusammen mit den anderen großen E-Commerce-Ökonomien Frankreich und Großbritannien. Einige Überraschungen bietet die Liste auch.>>

Internationalisierung
Geleakte Pläne

Amazon startet im September in Belgien - und visiert Afrika und Südamerika an

Geleakte Dokumente verraten die weiteren Internationalisierungspläne des E-Commerce-Riesen: Im September dieses Jahres soll Amazon in Belgien live gehen, weitere Länder-Marktplätze in Chile, Kolumbien, Nigeria und Süd-Afrika sollen 2023 folgen.>>

Amazon Luxury Stores
Luxusmodemarken

Amazon bringt seine "Luxury Stores" nach Europa

Unter Amazon.de/Luxurystores bietet die Plattform ab sofort auch Kunden aus Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Italien und Spanien Luxusmodemarken an. Die ganz großen Namen fehlen aber.>>

Snapchat
Augmented Reality

Wie Snapchat den Handel umgarnt

Auf der Shoptalk Europe in London erklärte Claire Valoti, Vizepräsidentin EMEA von Snap, wie sich die Augemented Reality-Filter von Snapchat zu Hause und im stationären Shop für die virtuelle Anprobe nutzen lassen. >>

Spotify-Nutzer
Streaming-Dienste

Spotify will bis 2025 die Nutzer-Milliarde

Der Streaming-Dienst will seine Nutzerzahl innerhalb von drei Jahren mehr als verdoppeln. Dafür blickt das Unternehmen vor allem auf seine neuen Märkte in Afrika und Asien. Der sanktionsbedingte Rückzug aus Russland spielt bei den Überlegungen keine Rolle.>>

Chart
Kommentar

Durchwachsene Quartalszahlen: Jetzt auch noch Shopify

Auch das E-Commerce-Lieblingskind Shopify bleibt bei der Quartalsbilanz hinter den Erwartungen zurück und reiht sich damit hinter Amazon, eBay, Zalando und Etsy ein. Das Plattformgeschäft gehört zu den Verlierern des Post-Pandemie-Zeitalters. Wo soll das hinführen?>>

Buy with Prime
Online-Shops

Amazon führt "Buy with Prime" ein

In den USA können Online-Shops Bestellungen ihrer Kunden über Fulfillment by Amazon abwickeln - vorausgesetzt, ihre Kunden sind Prime-Mitglieder. Die Funktion ist aktuell für Händler nur auf Einladung verfügbar.>>

RLVD.com
Re-Commerce

Second-Hand-Marktpatz RLVD.com soll ab Sommer gebrauchte Luxus-Mode anbieten

Der Resale-Spezialist Parker Lane Group tritt mit einem eigenen Second-Hand-Marktplatz an den Endkunden heran. Auf RLVD.com sollen ab Sommer gebrauchte Artikel, B-Ware und Rückläufer von Luxusmode-Marken verkauft werden.>>

Kaufland
Internationale Expansion

Kaufland eröffnet Marktplätze in Tschechien und Slowakei

Kaufland will seine starke Markenposition in Osteuropa für die Expansion seines Online-Marktplatzes nutzen. Deutsche Kaufland-Händler sollen zu vergünstigten Konditionen auf Kaufland.cz und Kaufland.sk starten können. Der Launch ist für 2023 zu erwarten. >>

Amazon
Rezensionsbetrug

Amazon klagt gegen Rezensionsverkäufer - und wehrt sich gegen Gerichtsbeschluss

Zwei Händler klagten erfolgreich gegen die Sperrung ihrer Amazon-Konten. Der Marktplatz aber sieht sich im Recht - und will das Urteil nicht einfach hinnehmen. Zeitgleich hebt Amazon seinen Kampf gegen Rezensionsbetrug auf die nächste Ebene - mit eigenen Klagen.>>