com!-Academy-Banner
Sicherheit

Microsoft beseitigt 8 Sicherheitslücken

von - 15.04.2009
Im Rahmen ihrer routinemäßigen Sicherheitsupdates hat Microsoft 8 Lücken in Windows, Office und dem Internet Explorer bereinigt, darunter 5 als kritisch bewertete.
Das Microsoft-Sicherheitsupdate für April 2009 wird automatisch installiert, wenn Ihr PC über eine Internet-Verbindung verfügt und Sie "Automatische Updates" aktiviert haben. Haben Sie die automatischen Updates abgeschaltet, dann lässt es sich von der Microsoft-Website auch manuell herunterladen.
Das April-Update schließt unter anderem 5 als kritisch eingestufte Sicherheitslücken, die allesamt zur Ausführung von Schadcode auf einem entfernten Rechner ausgenutzt werden können. Durch eine Lücke in Windows kann ein Angreifer die vollständige Kontrolle über das betroffene System erlangen, wenn es ihm gelingt, Zugriff auf den lokalen Computer zu erhalten.
Verwandte Themen