com!-Academy-Banner
Neue Kampagne

E-Plus wirbt mit Highspeed-Internet

von - 28.11.2013
Neue Kampagne: E-Plus wirbt mit Highspeed-Internet
Foto: E-Plus
Nicht weniger als das hehre Ziel der "Demokratisierung des Mobilfunks" hat sich E-Plus in seiner neuen Kampagne "Highspeed für Jedermann" auf die Fahnen geschrieben.
"Highspeed für alle" – so lautet der neue Slogan des Mobilfunkanbieters E-Plus. Der Provider muss auch etwas für sein Renommee tun, da er in Netz-Vergleichstests in der Vergangenheit schlecht abgeschnitten hat und die Netzabdeckung oftmals zu wünschen übrig lässt.
Die Initiative des Düsseldorfer Unternehmens sieht vor, allen Mobilfunk-Kunden Zugriff auf die schnellste Datenrate im UMTS-Netz von E-Plus zu gewähren – unabhängig davon, ob es sich um einen Kunden mit Prepaid-Karte oder Premium-Tarif handelt. Die werbeträchtige Aktion ist erst einmal bis Mitte 2014 begrenzt.
E-Plus begründet den Schritt mit der steigenden Nachfrage der Kunden nach multimedialen Inhalten wie Musik- und Videostreams im mobilen Netz. Dazu wird für alle E-Plus-Kunden die maximale Geschwindigkeit von 42 MBit pro Sekunde freigeschaltet. Laut E-Plus sind in der Branche Begrenzungen der Datenrate auf 3,6 bis 21,6 MBit/s üblich. Die maximal erzielbare Geschwindigkeit hängt dabei natürlich vom Standort und von der Hardwareausstattung des Kunden ab. Auch Partnerunternehmen und andere Marken von E-Plus – zum Beispiel Base und blau.de – profitieren von der Neuregelung.

Fazit

Wenn die Marketingexperten von E-Plus vollmundig von der "Demokratisierung des Mobilfunks" sprechen, kehren sie die bekannten Probleme von E-Plus unter den Teppich: Hundertprozentige Netzabdeckung mit schneller HSPA+-Technologie ist nur in großen Städten gewährleistet, wo man per WLAN-Hotspot an vielen Orten noch schneller und günstiger mobil surfen kann.
Verwandte Themen