com!-Academy-Banner
24. Dezember 2019

Business Cloud Newsletter

von - 24.12.2019
Business Cloud
Foto: Rawpixel.com / shutterstock.com
Die Highlights aus dem aktuellen Business Cloud Newsletter: Elf Trends bei Geschäftssoftware / Microsoft verbessert automatische Deployments / Ericsson und Microsoft vereinen Cloud-Plattformen
Der Newsletter "Business Cloud" informiert einmal pro Woche über alle Entwicklungen und Best Practices rund um den Bereich Cloud im Enterprise-Segment. Zielgruppe des Newsletters sind IT-Entscheider, CTOs, CIOs und CDOs.
Hier gehts zur Anmeldung

Business Briefing

Elf Trends bei Geschäftssoftware für Mittelständler.   Jedes Unternehmen hat seine Besonderheiten – und doch sind die Herausforderungen oft ähnlich. Digitalisierung und ERP-Modernisierung zum Beispiel. Dabei zeichnen sich für 2020 bereits Entwicklungen ab, die auch für den Mittelstand entscheidend sein werden.    >>>cloudcomputing-insider.de
Microsoft verbessert automatische Deployments in Azure.  Microsoft verteilt ein neues Update für das IoT-Edge-Computing in Azure. Unter anderem wurde das Deployment von Workloads verbessert. Ebenfalls überarbeitet wurden die Benutzeroberfläche sowie die Geräteverwaltung.    >>>com-professional.de
Vernetztes Fahren: Ericsson und Microsoft vereinen Cloud-Plattformen.   Netzwerkausrüster Ericsson und Cloudanbieter Microsoft arbeiten bei der Entwicklung des vernetzten Fahrens zusammen. Im Rahmen der Kooperation vereinen die Unternehmen ihre Plattformen für vernetzte Fahrzeuge.    >>>heise.de
Tencent will massiv in Europa investieren. Der chinesische Digitalkonzern Tencent, der unter anderem die Messenger-App WeChat betreibt, plant 2020 mehr als zehn Milliarden US-Dollar in Europa zu investieren. Dabei soll Deutschland für Tencent der wichtigste Markt außerhalb Chinas sein.    >>>com-professional.de

Trends & Analysen

Was gehört auf die Datacenter-Trendliste für 2020? Die Nutzung von Abwärme aus Rechenzentren wäre gut für die Umwelt – laut Rittal gehört diese Idee zu den Datacenter-Trends im kommenden Jahr. Weitere Themen sind etwa die Datensouveränität und die schnelle Modernisierung von Rechenzentren.    >>>datacenter-insider.de
Cisco: 5 angesagte Netzwerktrends für 2020. Glaubt man Cisco exec, dann werden SD-WAN, Wi-Fi 6, Multi-Domain-Steuerung, Virtual Networking und die sich entwickelnde Rolle der Netzwerkingenieure im Jahr 2020 von besonderer Bedeutung sein. Die Trends drehen sich damit um die Ausweitung der Rechenzentren auf die Cloud und die Auswirkungen dieser Veränderung.   >>>computerwelt.at
Sicherheit in der Cloud: Darauf sollten Unternehmen heute achten. Die Cloud bietet zahllose Vorteile, auf die heute kaum mehr ein Unternehmen verzichten kann. Wer sich jedoch für den Schritt in die Cloud entscheidet, sollte sich im Vorfeld vor allem mit einem Thema auseinandersetzen: der Sicherheit.    >>>it-daily.net
Braucht man heute noch On-Premise-Lizenzen? Kaum ein Unternehmen möchte auf die Vorteile der Cloud verzichten. Was bedeutet das für den Gebrauchtsoftware-Markt? Sterben On-Premise-Lizenzen aus? Noch gibt es gute Gründe, weiterhin Software lokal einzusetzen.    >>>channelpartner.de

Märkte & Branchen

Medion startet Cloud-Gaming-Dienst. Medion steigt ins Rennen um die Spiele-Plattform der Zukunft ein. Erazer Cloud Gaming berechnet Spiele im Rechenzentrum, Anwenderer bekommen die Geschehnisse als Stream nach Hause geliefert. So sollen auch aufwendigere Titel unabhängig vom eigenen Computer flott laufen. Der Dienst startet zunächst mit einer Testphase für registrierte Nutzer.    >>>sueddeutsche.de
Centraya: Schutzschicht für Cloud-Daten. Public Clouds sind für viele Unternehmen überlebenswichtig geworden. Dass Geschäftsdaten dort sicher sind, ist jedoch nicht garantiert. In diese Bresche springen soll die Security-Lösung Centraya des Schweizer Start-ups e3 CSS.   >>>computerworld.ch
Verwandte Themen