USB-Sticks

Multi-Boot-Stick mit Sardu

Sardu installiert Live-Systeme für spezielle Aufgaben auf dem USB-Stick.
Daten retten, spurenlos surfen oder den PC auf Schädlingsbefall überprüfen. Sardu installiert Live-Systeme für spezielle Aufgaben auf dem USB-Stick.
Sardu installiert bis zu 50 Live-Systeme auf einem USB-Stick oder einer DVD. Viele der Live-Systeme wie die Kaspersky Rescue Disk sind darauf spezialisiert, Viren aufzuspüren und zu beseitigen. Andere Live-Systeme wiederum sind dazu da, Daten zu retten, anonym und sicher zu surfen oder Passwörter zurückzusetzen.
Bilderstrecke
10 Bilder
Tails lässt sich mit einer XP-Tarnung starten, sodass das Betriebssystem nicht mehr wie Linux aussieht, sondern wie Windows XP und sich auch ähnlich bedienen lässt. Das Live-System, startet Ihren PC von DVD oder vom USB-Stick, ohne Spuren zu hinterlassen.
Macrium Reflect Free sichert die Daten ganzer Festplatten oder einzelner Partitionen sichert. Das Backup lässt sich im Notfall mit einem Linux-Rettungsmedium wieder einspielen. Das Linux-Rettungsmedium ist eine Live-CD, die auch vom USB-Stick startet.
Kaspersky Rescue Disk sucht auf Ihrem PC nach Viren, ohne dass Windows läuft. Das hat den Vorteil, dass vorhandene Viren nicht starten und ihren Selbstschutz aktivieren. Dank Sardu startet der bootfähige Virenscanner auch vom USB-Stick.
AVG Rescue CD hilft, wenn Sie den Verdacht haben, dass Ihr PC von Viren befallen ist. Der bootfähige Virenscanner, der sich mit Sardu auch USB-Stick starten lässt, ermittelt schnell und zuverlässig, ob tatsächlich Schädlinge im Spiel sind.

Sardu :

10 Live-Systeme für Multi-Boot-Sticks

>>
Der Artikel beschreibt, wie Sie Sardu einrichten, den USB-Stick vorbereiten, die Live-Systeme einbinden und den Multi-Boot-Stick erstellen. Die Bilderstrecke „10 Live-Systeme für Multi-Boot-Sticks“ stellt außerdem zehn Systeme näher vor, die sich mit Sardu auf einem USB-Stick nutzen lassen.