Swap-Dateien, ncsi.txt...

Windows für Profis – 35 Registry-Tipps

von - 14.02.2014
Die Registry ist der zentrale Ort, um Einstellungen in Windows zu ändern. Sie müssen nur wissen, an welchen Stellschrauben Sie drehen können.
Die Registry ist der zentrale Ort, um Einstellungen in Windows zu ändern. Sie müssen nur wissen, an welchen Stellschrauben Sie drehen können.
Der Artikel gibt Ihnen 35 Tipps für die Registry. Fast alle funktionieren unter Windows 7, einige unter Windows XP oder Windows 8. Wie Sie die Änderungen an der Registry vornehmen, lesen Sie in Tipp 5 „Registry bearbeiten“ auf der nächsten Seite.
Fehler beim Bearbeiten der Registry können dazu führen, dass Windows nicht mehr startet. Wenn Sie auf Nummer sicher gehen wollen, dann legen Sie zuvor eine Kopie der Registry an. Sehr einfach geht das zum Beispiel mit dem kostenlosen Tool Registry Commander.