NAS

Verbindung zur Synology verschlüsseln

von - 18.09.2015
Synology-NAS verschlüsseln mit HTTPS
Foto: Shutterstock/nasirkhan
Standardmäßig erfolgt die Verbindung zu Ihrem Synology-NAS unverschlüsselt. So aktivieren Sie HTTPS und stellen sicher, dass keine Lauschangriffe auf Sie erfolgen können.
Diskstation verschlüsseln
Verschlüsselte HTTPS-Verbindungen: Damit der Datenaustausch sicher ist, aktivieren Sie für Verbindungen zum Synology-NAS die Verschlüsselung.
Die Verbindung zum und vom NAS-Server erfolgt unverschlüsselt – das ist vor allem dann gefährlich, wenn auch über das Internet Daten ausgetauscht werden.
Verschlüsseln Sie die Verbindungen zum Synology-NAS zum Schutz vor Lausch- und Man-in-the-Middle-Angriffen mit einer SSL-Verschlüsselung. Diese aktivieren Sie im DiskStation Manager.
In Version 5.x melden Sie sich dazu am Synology-NAS an und wechseln zu „Systemsteuerung, Netzwerk, DSM-Einstellungen“. Aktivieren Sie den Eintrag „Enable HTTPS connection“. Zudem sollten Sie unverschlüsselte HTTP-Verbindungen auf HTTPS-Verbindungen umleiten.
Aktivieren Sie hierfür zusätzlich die Einstellung „Automatically redirect HTTP connections to HTTPS (…)“.