Windows 8 erklärt

Was ist wo bei Windows 8?

von - 08.02.2013
Das neue Windows macht vieles anders. So gibt es keinen Start-Button mehr, dafür eine Kacheloberfläche. Die wiederum hat neue Bedienelemente wie die Hot Corners. Der Artikel verschafft den Durchblick.
Windows 8 ist wie eine gespaltene Persönlichkeit. Das Betriebssystem ist strikt getrennt in einen Desktop-Bereich und die Startseite.
Der Desktop entspricht in weiten Teilen dem, was Sie von allen bisherigen Windows-Versionen kennen. Hier laufen auch die herkömmlichen Programme.
Desktop: Auf dem Desktop in Windows 8 fehlt das Startmenü und Fenster sind nicht mehr transparent
Die Startseite – im Microsoft-Sprachgebrauch Modern UI – ist die Welt der Kacheln. Die Programme heißen nicht mehr Programme, sondern Apps und laufen nur dort, also nicht mehr auf dem Desktop. Die Startseite unterscheidet sich auch in der Bedienung grundlegend von Bekanntem und bereitet Umsteigern von Windows 7 so manches Problem.
Der Artikel zeigt die wichtigsten Bedienelemente von Windows 8 und erklärt, wo diese auf dem Desktop oder auf der Startseite zu finden sind. Die Beschreibung bezieht sich auf herkömm­liche PCs ohne Touchscreen.