AV-Test

30 Virenscanner für Android im Test

von - 09.08.2013
Die Antivirenspezialisten von AV-Test haben 30 Virenscanner für Android getestet. Das Ergebnis: 10 Prozent der Virenscanner sind im Test durchgefallen.
Foto: iStock - Bizoo
Die Antivirenspezialisten von AV-Test haben 30 Virenscanner für Android getestet. Das Ergebnis: 10 Prozent der Virenscanner sind im Test durchgefallen.
Update: Es gibt einen aktuelleren Test von Virenscannern für Android. Zum Test vom Mai 2014 kommen Sie hier.
Das AV-TEST Institut hat im Juli und August 30 kostenlose und kostenpflichtige Sicherheitslösungen für Android getestet. Dabei wurden die Programme auf ihre Schutzwirkung, Bedienbarkeit und den Funktionsumfang geprüft.
Kaspersky Mobile Security 10.4: Einer der vier Testsieger, die im Test 100 Prozent der Schädlinge erkannten
Kaspersky Mobile Security 10.4: Einer der vier Testsieger, die im Test 100 Prozent der Schädlinge erkannten
Das Ergebnis: Den besten Rundumschutz bieten Bitdefender Mobile Security Antivirus 1.2, Kaspersky Mobile Security 10.4, Kingsoft Mobile Security 2.3 und Qihoo 360 Mobile Safe 3.9.
Fast alle getesteten Virenscanner bieten eine ausreichende Sicherheit. So haben 27 Virenscanner das Zertifizierungsverfahren von AV-Test erfolgreich durchlaufen.
Drei Virenscanner bieten keinen ausreichenden Schutz: AegisLab Antivirus Premium 1.0, SPAMfighter VIRUSfighter Android 2.1 und Zoner Mobile Security 1.1. Sie erkannten nur 63 bis 68 Prozent der Schädlinge.
Die wichtigsten Ergebnisse des Tests im Überblick:
  • Die Erkennungsrate der Virenscanner schwankte im Test zwischen 63,3 Prozent und 100 Prozent. Die Virenscanner erkannten durchschnittlich 95,2 Prozent aller Schädlinge.
  • Die Virenscanner hatten im Test nur wenig Einfluss auf die Batterielaufzeit, den Datenverbrauch und das Tempo der Geräte. Lediglich Symantec Mobile Security 3.5 sorgte für einen etwas erhöhten Datenverkehr.
  • Fehlalarme tauchten im Test so gut wie keine auf. Es gab nur jeweils einen Fehlalarm bei den Virenscannern AhnLab V3 Mobile 2.0 und Trend Micro Mobile Security 3.1 und drei Fehlalarme mit G Data Mobile Security 24.4.
  • Der Funktionsumfang zwischen kostenlosen und kostenpflichtigen Virenscannern unterscheidet sich erheblich, zum Beispiel bei Anti-Diebstahl-Funktionen.
AV-Test hat die Virenscanner unter Android in der Version 4.2.2 getestet. Die Programme mussten 1.972 gefährliche Apps erkennen.
Die vollständigen Testergebnisse finden Sie hier auf der AV-Test-Webseite.

Fazit

Ein Virenscanner ist auf einem Android-Gerät mittlerweile ein Muss: So stieg laut F-Secure die Zahl der neu entdeckten mobilen Schädlinge im ersten Quartal dieses Jahres um satte 49 Prozent. Davon waren ganze 91,3 Prozent für Android.
Erst kürzlich hat Kaspersky den heimtückischster Android-Schädling entdeckt: Er stiehlt Daten, lädt weitere Malware nach und verbreitet sich von selbst.