Netzwerk

Ein Netzwerk verbindet mehrere Rechner und ermöglicht die Kommunikation dieser Systeme. Der Sinn eines Netzwerks liegt vor allem in der gemeinsamen Nutzung von Druckern, NAS und anderen Geräten.
Verwandte Themen

WLAN-Router

WLAN-Komponenten nachts abschalten

Solange Ihr WLAN-Router und andere Geräte nicht aktiv sind, kann auch niemand in Ihr Funknetz einbrechen. Schalten Sie also alle Komponenten ab, wenn Sie diese nicht benötigen. >>

Windows XP

Statische IP-Adressen verwenden

Die dynamische Adressvergabe durch einen DHCP-Server, beispielsweise im Router, kann den PC beim Booten ausbremsen. Schneller geht es mit einer festen IP-Adresse. >>

WLAN-Router

SSID-Broadcast unterdrücken

Ein WLAN-Router sendet seinen Netzwerknamen automatisch an alle Computer im Empfangsbereich. Damit liefern Sie potenziellen Eindringlingen in Ihr Netzwerk bereits den ersten Ansatzpunkt. >>

WLAN-Router

MAC-Filter zur Identifizierung nutzen

Moderne Router erlauben es, zur Absicherung beim Verbindungsaufbau neben Schlüssel und SSID auch die MAC-Adresse abzufragen. Anhand dieser nur einmal existierenden Hardware-Nummer lässt sich jeder WLAN-Adapter eindeutig identifizieren. >>

WLAN-Router

Netzwerknamen ändern

WLAN-Geräte tragen einen Netzwerknamen, der als Service Set Identifier (SSID) bezeichnet wird. Nur Geräte, die dieselbe SSID verwenden, können miteinander kommunizieren. So ändern Sie die SSID. >>

WLAN-Router

Router-Passwort ändern

Der erste Schritt nach dem Einrichten eines Routers sollte das Ändern des Passworts sein, denn die Standardpasswörter kursieren im Internet. So verhindern Sie, dass sich ein Hacker am Router anmeldet. >>