Android-App

WhatsApp erhält Google Drive Backup-Funktion

von - 20.04.2015
WhatsApp Google Drive Logos
Foto: WhatsApp / Google
Der WhatsApp-Messenger unter Android erhält eine zusätzliche Backup-Funktion über Google Drive. Dabei sichert die App den Chat-Verlauf im angebundenen Cloud-Speicher.
WhatsApp-Chats in der Cloud sichern: Bislang war eine Sicherung des Chat-Verlaufs im WhatsApp-Messenger ausschließlich lokal im Speicher des Smartphones möglich. Jetzt erhält die App eine Backup-Funktion für den Netzspeicher Google Drive.
WhatsApp Backup Google Drive
WhatsApp Backup: In der neuen Version des Messengers ist erstmals eine Sicherung über Google Drive möglich.
Die neue Sicherungs-Option ist in der WhatsApp-Version 2.12.45 enthalten, die aktuell über den Google Play Store verteilt wird - über die offizielle WhatsApp-Webseite ist die Version noch nicht erhältlich. In den Einstellungen der App finden Nutzer im Untermenü "Chat-Einstellungen" die neue Backup-Funktion.
Standardmäßig sichert WhatsApp den Nachrichtenverlauf lokal. Um das Cloud-Backup zu aktivieren, melden sich Nutzer im Untermenü "Google Drive Einstellungen" mit ihrem Google Account an. Im nachfolgenden Anmeldefenster muss WhatsApp nun noch Zugriff auf den Cloud-Speicher gewährt werden. Anschließend ist die Cloud-Sicherung bereits eingerichtet.
Zusätzlich bietet das Google-Drive-Backup die Option, terminierte Sicherungen anzulegen - zur Auswahl stehen hier tägliche, wöchentliche oder monatliche Sicherungen. Darüber hinaus lässt sich der Sicherungsvorgang auf WLAN-Verbindungen beschränken, um das mobile Daten-Volumen zu schonen - speziell die erste Sicherung in der Cloud fällt recht groß aus, die folgenden Backups sind dann inkrementell.
Die neue Backup-Funktion macht vor allem beim Gerätewechsel Sinn, da dadurch das manuelle Kopieren des WhatsApp-Ordners entfällt. Gleichzeitig lässt sich dadurch etwaigen Hardware-Defekten vorbeugen.
Unterdessen feiert WhatsApp einen neuen Nutzerrekord - 800 Millionen User vertrauen der App aus dem Hause Facebook.