Trick 17

Fotos auf dem iPhone verstecken

von - 05.01.2016
iPhone im Einsatz
Foto: Shutterstock/Twin Design
Nicht jeder Smartphone-Schnappschuss ist für die Öffentlichkeit bestimmt. Mit einem kleinen Trick tarnen Sie vertrauliche Bilder auf Ihrem iPhone.
Wir überlassen es der Fantasie des Lesers, welche Fotos als besonders vertraulich gelten. Um zu verhindern, dass jemand anderes beim schnellen Durchblättern einen Blick darauf erhascht, gibt es einen einfachen Trick: Beschneiden Sie das Bild bis zur Unkenntlichkeit.
iPhone-Ausschnitt
Ausschnitt: Schneiden Sie das Bild zu, um es auf Ihrem iPhone zu verbergen.
Rufen Sie dazu das Foto in der App "Fotos" auf. Tippen Sie auf das schützenswerte Bild und anschließend auf die Schaltfläche "Bearbeiten". Tippen Sie nun auf das Quadrat-Icon unten.
Zoomen Sie mit Multitouch auf einen nichtssagenden Ausschnitt. Wenn Sie zufrieden sind, tippen Sie auf die Schaltfläche "Sichern".
Dabei wird das Bild nicht wirklich beschnitten – auch wenn die Schaltfläche "Sichern" etwas anderes suggeriert. Der Beschnitt lässt sich bereits auf dem iPhone rückgängig machen. Er wird aber spätestens dann aufgehoben, wenn das Bild auf den Rechner übertragen wird. Es gehen also keine Bildteile verloren.
Die Ausschnittvergrößerung wird erst dann unwiderruflich, wenn das Bild die Fotosammlung per E-Mail, als Facebook-Post oder auf einem anderen Weg verlässt. Am Zielort lässt sich die Originalansicht also nicht wieder herstellen – was ganz in unserem Sinn ist.