Daten retten

Die 10 besten Tools zur Datenrettung

Gelöschte Dateien wiederherstellen, formatierte Partitionen rekonstruieren, Fotos von Speicherkarten und E-Mails aus dem Papierkorb zurückholen: Diese Tools retten alles.
Gelöschte Dateien wiederherstellen, formatierte Partitionen rekonstruieren, Fotos von Speicherkarten und E-Mails aus dem Papierkorb zurückholen: Diese Tools retten alles.
Bestimmt haben Sie schon einmal aus Versehen Dateien gelöscht und sich hinterher sehr geärgert. Datenverlust droht auch bei defekten Sektoren und zerkratzten CDs. Und der Papierkorb von Windows schluckt nicht nur Daten­müll, sondern manchmal auch Dateien, die Sie doch noch benötigt hätten.
In fast allen Fällen lassen sich die ge­löschten Dateien wieder zurückholen. Denn Windows löscht die Dateien nicht physikalisch, sondern markiert sie le­diglich in der Partitionstabelle als ge­löscht. Nur wenn die Dateien inzwi­schen überschrieben wurden, versagen auch die Datenrettungs-Tools.
Bilderstrecke
10 Bilder
Unstoppable Copier stellt alle noch lesbaren Dateien von beschädigten Datenträgern wie Festplatten und USB-Sticks wieder her.
OLmailRestore holt E-Mails oder Kontakte wieder zurück, die Sie in Outlook versehentlich gelöscht haben.
FreeUndelete rettet versehentlich gelöschte Dateien aus dem Papierkorb von Windows, auch wenn Sie diesen bereits geleert haben.
Recuva ist ein Universal­werkzeug zum Wiederherstel­len versehentlich gelöschter Dateien auf PCs, MP3-Play­ern und Digitalkameras.

Daten retten :

Die 10 besten Tools zur Datenrettung

>>
Die Bilderstrecke dieses Artikels stellt Ihnen die 10 besten Datenretter vor, die alle ein Spezialgebiet haben und darin besonders gut sind. Zu jedem Programm finden Sie in der Bildunterschrift jeweils einen Link, der Sie direkt zum kostenlosen Download führt.
Unstoppable Copier macht beispielsweise vor Lese­fehlern in defekten Sektoren nicht halt, sondern versucht, die entsprechenden Dateien in eine unbeschädigte Partition zu kopieren. OLmailRestore ist hingegen darauf spezialisiert, E-Mails und Kon­takte in Outlook zurückzuholen. Das funktioniert selbst dann noch, wenn Sie die Datei in den Ordner „Gelöschte Ob­jekte“ befördert und diesen Ordner anschließend geleert haben.