Gratis-PCs

Kostenlose virtuelle PCs mit Windows 10

von - 18.08.2015
Windows 10 kostenlos zum Download
Foto: Microsoft, Shutterstock/Nobelus
Das Interesse der Anwender an Windows 10 ist trotz problematischer Datenschutzeinstellungen ungebrochen. Nun kann jeder interessierte das neue System gefahrlos in einer virtuellen Maschine testen.
Ab sofort bietet Microsoft kostenlose virtuelle Maschinen zum Download an, die ein fertig installiertes Windows 10 enthalten. Jeder Interessierte kann diese virtuellen Maschinen herunterladen und in einer Virtualisierungs-Software seiner Wahl 90 Tage lang ohne Einschränkungen nutzen.
Windows 10 als kostenlose VM
Windows 10 als kostenlose VM: Wer will, darf jetzt 90 Tage lang in Windows 10 hineinschnuppern.
Eigentlich bietet Microsoft diese Downloads für Web-Entwickler an, die ihre Seiten mithilfe der VMs testen können. Sie enthalten nämlich auch den neuen Windows-10-Browser Edge. Wer will, findet bei Microsoft deswegen auch noch andere virtuelle PCs, angefangen bei Windows XP bis zu Windows 8.1. Sie alle lassen sich sowohl in Formaten für das hauseigene Hyper-V als auch für Virtual Box beziehungsweise Vmware herunterladen. Bald soll sogar Qemu unterstützt werden.
Anwender benötigen allerdings entweder eine schnelle Internetverbindung oder viel Geduld, um die Windows-10-VMs herunterzuladen. Sie sind etwa 5 GByte groß. Die Enterprise-Versionen von Windows 10 bietet Microsoft bereits seit kurzem ebenfalls als kostenlose Demos an. Hierfür ist allerdings ein Microsoft-Konto erforderlich.
Bilderstrecke
7 Bilder
Windows 10 herunterladen
Windows 10 entpacken
Import-Assistent
VM-Übersicht

Virtual Box :

Kostenlose virtuelle PCs mit Windows 10 nutzen

>>
Wie Sie Windows 10 unter Virtual Box nutzen und wie Sie die VM von Englisch auf Deutsch umstellen, erfahren Sie in unserer Bilderstrecke.