Stromversorgung

Pi USV+ schützt Raspberry Pi bei Stromausfall

von - 27.08.2014
Die unterbrechungssichere Stromversorgung Pi USV+ mit sechs AA-Akkus schützt den Einplatinencomputer Raspberry Pi bei Stromausfall vor Datenverlust.
Die unterbrechungsfreie Stromversorgung Pi USV+ mit sechs AA-Akkus schützt den Einplatinencomputer Raspberry Pi bei Stromausfall vor Datenverlust.
Pi USV+: Die unterbrechungsfreie Stromversorgung für den Raspberry Pi verhindert Datenverluste bei Stromausfällen.
Pi USV+: Die unterbrechungsfreie Stromversorgung für den Raspberry Pi verhindert Datenverluste bei Stromausfällen.
Der Mini-Computer Raspberry Pi hat die gleiche Größe wie Ihre EC-Karte und eine ARM-basiert CPU, die auch in vielen Smartphones und Tablets eingesetzt wird. Der ebenso pfiffige wie kostengünstige Einplatinencomputer ist vor allem bei kleineren Server-Projekten sehr beliebt. Die unterbrechungsfreie Stromversorgung Pi USV+ soll den Kleinstrechner bei derartigen Projekten vor Datenverlust bei Stromausfall schützen.
Die von CW2 entwickelte USV-Lösung sichert mit Hilfe von sechs angeschlossenen AA-Akkus den Betrieb des Einplatinencomputers. Bei einem Stromausfall lässt sich das Gerät entweder automatisch herunterfahren oder weiter betreiben.
Die Pi USV + beinhaltet eine Ladefunktion für Akkus und die Möglichkeit des Betriebes an einer Solarzelle. Die Daten des Raspberry Pi und die laufenden Anwendungen sind somit dauerhaft geschützt. Der Akkustatus der USV lässt sich zudem über die mitgelieferte Monitoring-Software überwachen.
Die Pi USV+ ist mit dem Raspberry Pi B sowie B+ und dank einer speziell entwickelten Adapter-Platine auch mit dem Beaglebone verwendbar. Laut Hersteller soll sich die USV-Lösung später auch für Arduino und Banana Pi nutzen lassen. Die Pi USV+ wird mit einer Halterung für 6 AA-Akkus im Shop des Herstellers zum Preis von 29,99 Euro angeboten. Vorbesteller erhalten einen Rabatt auf die ab dem 03.11.2014 lieferbare USV-Lösung.