Alles über Intel Kaby Lake

Das ändert sich mit Kaby Lake

von Simon Gröflin - 05.01.2017
Die schnelleren Grafikmodule der mobilen CPU-Reihe heißen jetzt Iris Plus. Grafiktreiber bietet Intel außerdem nur noch für Windows 10 und Linux an. Damit endet der Support für ältere Windows-Versionen. Deutlich verbessert wurden die Decoding-Fähigkeiten für 4K-Video. Unterstützt werden nun auch stärker komprimierte 4K-Streams im HEVC-/H.265-Codec mit High Dynamic Range (HDR) und 10-Bit-Auflösung. Außerdem wird der neue Kopierschutz HDCP 2.2 unterstützt. Daher können Windows-10-Anwender nun erstmals auch 4K-Netflix-Inhalte auf ihren Rechnern streamen und Software-Anbieter wie Cyberlink ihre 4K-Blu-ray-Abspielprogramme bereitstellen.

Nicht viele Neuerungen bei Motherboards

Bei den Motherboards für PCs ändert sich nicht viel. PCI Express 3.0 wurde bislang schon unterstützt. Vereinzelt profitieren Grafikkarten und Speicher von mehr Bandbreite beziehungsweise von mehr Lanes bei PCI Express 3.0. (Die Übertragungsgeschwindigkeit der seriellen PCI-Express-Verbindungen orientiert sich immer an der Version und der Anzahl der zugeschalteten PCI-Express-Lanes. Je höher die Version und je mehr Lanes, desto höher die Bandbreite und desto höher ist die Übertragungsgeschwindigkeit.)

Flotter 3D-XPoint-Speicher

Intels kommender 3D-XPoint-Speicher (Optane) wird nur auf den Kaby-Lake-Plattformen lauffähig sein. Die neuen Speichermodule werden voraussichtlich schneller als bisheriger SSD-Speicher sein und nun in erster Linie vor allem als Highspeed-Cache mit SATA-SSDs zusammenspielen. An der CES 2017 ließ Intel indessen verlauten, im zweiten Quartals des Jahres erste M.2-Speicher (16 GB und 32 GB) auszuliefern.
Auf Motherborads mit BIOS-Upgrades für Kaby Lake laufen alle neuen Prozessoren. Umgekehrt würde auch Skylake auf Boards der 200er-Serie funktionieren.  So ähnlich fallen auch die Bezeichnungen der neuen Motherboard-Chipsätze aus: Analog zur Serie 100 (Z170, H170, Q170, B150) ist nun die Rede von der Serie 200 (also Z270, H270, Q270 und B250).