Windows XP

Windows XP kam im Oktober 2001 auf den Markt. Es ist das erste Betriebssystem für Heimanwender, das den Windows-NT-Kern nutzt und nicht mehr auf MS-DOS basiert.
Verwandte Themen

Windows XP

Laufende Dienste enttarnen

Der Prozess "svchost.exe" wird von Diensten gestartet, die auf DLL-Dateien basieren. Welche Dienste "svchost.exe" initiierten zeigt "svchost.exe" an, aber nicht die dem Prozess zugrundeliegenden DLLs. >>

Windows XP

DVD-Brenner mit Namen

Im "Arbeitsplatz" zeigt XP alle DVD-Brenner als "DVD-RW-Laufwerk" an. Das kann zu Verwechslungen führen, wenn mehr als ein Brenner eingebaut ist. Ein Registry-Hack ermöglicht individuelle Namen. >>

Windows XP

Sauber Herunterfahren

Wenn der PC beim Herunterfahren hängen bleibt, liegt das oft daran, dass eine Software Teile der Registry nicht geschlossen hat. User Profile Hive Cleanup Service 1.6d (www.microsoft.de, kostenlos) korrigiert solche Fehler. >>

Windows XP

Dialog „Speichern unter“ erweitern

Das Dialogfenster „Speichern unter“ von XP lässt sich bei Bedarf um eine individuelle Icon-Leiste mit selbst festgelegten Speicherorten ergänzen. >>

Windows XP

Phantom-Freigaben löschen

Viele Freeware-Dateimanager entfernen beim Löschen eines freigegebenen Ordners nur den Ordner, aber nicht die Freigabe. Sie erscheint weiterhin auf allen anderen Computern im Netzwerk. >>

Windows XP und Vista

Dateiverknüpfungen als Hardlinks anlegen

Verknüpfungen "zeigen" lediglich innerhalb des Windows-Explorers auf eine Datei. Dagegen verhält sich ein Hardlink wie eine vollwertige Kopie einer Datei, ohne jedoch Speicherplatz zu beanspruchen. >>

Windows XP

Startordner für Windows-Explorer ändern

Der Windows Explorer öffnet sich immer beim selben, voreingestellten Standardverzeichnis. Dieser Standard-Startordner lässt sich in der Registry nach eigenem Belieben festlegen. >>

Windows XP, Vista

Einstellungen für registrierte Dateitypen ändern

Viele Programme binden bei der Installation automatisch zahlreiche Dateitypen an sich, die dann z.B. auf Doppelklick sofort mit dem betreffenden Programm geöffnet werden. Nicht immer ist diese Registrierung auf Dauer erwünscht — doch wie wird man sie wieder los? >>

Windows 95 bis XP

winmail.dat lesbar machen

Sie finden in Ihrem Posteingang eine leere Mail mit dem Anhang "winmail.dat", den Sie weder öffnen noch lesen können. Ein kleines Tool hilft weiter. >>

Windows XP

Registry-Dateien erstellen

Um nach einer Windows-Neuinstallation Ihre individuellen Einstellungen schnell wieder herzustellen, spielen Sie sie durch personalisierte Registry-Dateien einfach per Doppelklick ein. >>