com!-Academy-Banner
Überprüfungsprogramm

Wichtige Windows-Systemdateien wiederherstellen

von - 15.02.2019
Windows-Tastatur
Foto: Radu Bercan / Shutterstock.com
So manch ein Nutzer löscht aus Versehen wichtige Systemdateien. Das lässt sich mit einem vorinstallierten Windows-Überprüfungsprogramm rückgängig machen.
Überprüfungsprogramm
Das Überprüfungsprogrammsucht nach Fehlern und vermissten Dateien im System.
(Quelle: com! professional )
Hat Anwender einmal der Löscheifer gepackt, gibt es manchmal kein Halten mehr. Statt nur alter Dokumente, Fotos und Videos oder temporärer Dateien geraten derweilen auch wichtige Systemdateien unter die Räder, die der Nutzer nicht als solche identifiziert hat.

Sollte Windows nach einer Löschaktion zicken, abstürzen, oder stehen bestimmte Funktionen nicht mehr zur Verfügung, kann man versuchen, das Betriebssystem mit dem bordeigenen Überprüfungsprogramm zu reparieren.
Öffnen Sie hierzu eine Eingabeaufforderung mit Adminrechten. Am einfachsten geht das über die Suche im Startmenü per Eingabe cmd. Per Rechtsklick lässt sich im Kontextmenü die Eingabeaufforderung mit Adminrechten starten. Das Windows-Überprüfungsprogramm lässt sich anschließend mit dem Befehl sfc /scannow aktivieren.
Verwandte Themen