com!-Academy-Banner
Windows 7

Sprunglisten abschalten

von - 28.06.2012
Windows 7 speichert in den Sprunglisten in der Taskleiste eine Liste der zuletzt geöffneten Dokumente. Ein Trick schaltet die Sprunglisten ganz ab, wenn Sie sie nicht benötigen.

So geht's

Öffnen Sie den Registrierungs-Editor mit [Windows R] und regedit. Wechseln Sie zum Schlüssel „HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\Explorer“.
Falls der Schlüssel „Explorer“ noch nicht existiert, legen Sie ihn mit „Bearbeiten, Neu, Schlüssel“ an.
Erzeugen Sie im Schlüssel „Explorer“ mit „Bearbeiten, Neu, DWORD-Wert (32-Bit)“ den Parameter ClearRecentDocsOnExit. Legen Sie für den Parameter den Wert 1 fest.
Fortan löscht Windows bei jedem Herunterfahren den Inhalt der Sprunglisten.
Verwandte Themen