com!-Academy-Banner
Doppelte Sicherheit

Zweistufen-Authentifizierung für Synology-NAS

von - 11.03.2016
Sicherer Zugriff aufs NAS
Foto: Shutterstock/Merydolla
Wenn jemand an das Administrator-Passwort für Ihren Netzwerkspeicher gelangt, kann er beliebige Änderungen vornehmen. Deshalb sollten Sie Ihr NAS zusätzlich schützen.
Einen zusätzlichen Zugriffsschutz für das NAS bietet eine Zweistufen-Authentifizierung. Damit gibt man bei der Anmeldung neben dem Passwort einen zusätzlichen, einmaligen Verifizierungscode ein.
Zwei-Stufen-Authentifizierung für Synology_NAS
Zweistufen-Authentifizierung: Damit ist der Zugriff auf das NAS auch dann sicher, sollte das Passwort einmal in falsche Hände geraten.
Diesen Code generiert eine App, die auf dem Smartphone installiert ist. Eine solche Verifizierungs-App muss das Protokoll Time-based One-time Password (TOTP) unterstützen. Das ist zum Beispiel bei der App Google Authenticator für Android und iOS der Fall.
So aktivieren Sie die Zweistufen-Authentifizierung für das Synology-NAS: Melden Sie sich im DiskStation Manager als Administrator an. Klicken Sie dann im Menü „Optionen“ auf „Options“. Markieren Sie im neuen
Fenster die Einstellung „2-Stufen Verifizierung aktivieren“. Geben Sie eine E-Mail-Adresse ein. Bei Anmeldeproblemen sendet das Synology-NAS an diese Adresse Notfall-Anmeldecodes.
Laden Sie eine Authentifizierungs-App auf das Smartphone, etwa den genannten Google Authenticator. Scannen Sie mit dieser App den im DiskStation Manager angezeigten QR-Code. Alternativ geben Sie in der App den angezeigten Code ein.
Die App erstellt einen sechsstelligen Code, den Sie wiederum im DiskStation Manager eingeben. Das war‘s: Bei künftigen Anmeldungen am NAS geben Sie neben dem Passwort den einmaligen sechsstelligen Code ein, den Ihnen die Authentifizierungs-App anzeigt.
Verwandte Themen