com!-Academy-Banner
Windows-Tool

Ausfällen von SSDs und Festplatten vorbeugen

von - 12.10.2015
Alarm für Festplatten und SSDs
Foto: Shutterstock/shockfactor.de
Es ist eine Katastrophe, wenn eine Festplatte oder SSD ausfällt, auf der sich wichtige Daten befinden. Ein Tool warnt rechtzeitig, bevor es zu einem Daten-GAU kommt.
Warnsystem für Ausfälle
Warnsystem für Ausfälle: Das Tool CrystalDiskInfo analysiert die SMART-Werte von Festplatten. So lassen sich etwaige Ausfälle frühzeitig erkennen.
Festplattenausfälle, sei es auf dem Server oder auf einem Arbeitsplatzrechner, können für ein Unternehmen überaus unangenehme Folgen haben.
Für Administratoren ist es unerlässlich, regelmäßig den Zustand von Festplatten zu überprüfen. Dazu eignet sich das Windows-Tool CrystalDiskInfo, das es auch als Sofort-Tool ohne Installation gibt.
CrystalDiskInfo liest die SMART-Daten (Self-Monitoring, Analysis and Reporting Technology) von angeschlossenen SSDs und Festplatten aus. Damit behält man den Zustand der Massenspeicher im Auge. Wenn ein SMART-Wert einen kritischen Wert erreicht, dann gibt das Tool einen Hinweis aus.
Außerdem informiert Sie CrystalDiskInfo über die Einschaltzyklen und die Betriebsstunden der verbauten Festplatten.
Verwandte Themen