com!-Academy-Banner
alle PCs

Nicht benötigte COM-Ports deaktivieren

von - 25.02.2008
Die seriellen Ports COM1 und COM2 braucht man nur noch für alte PDAs oder serielle Modems. Deaktivieren Sie die Ports, wenn Sie sie nicht benötigen, das macht zwei IRQs für andere Hardware-Komponenten frei.

So geht's

Deaktivieren Sie unter "Integrated Peripherals" die Schnittstellen COM1 und COM2 über die Einstellung "Onboard Serial Port" beziehungsweise "Serial Port 1/2". Oft ist auch die parallele Schnittstelle LPT überflüssig. Die LPT-Schnittstelle schalten Sie über "Onboard Parallel Port" ab. Sollten Sie die Ports später doch benötigen, aktivieren Sie sie einfach wieder.
Verwandte Themen