Tipps & Tricks

Hier finden Sie kurze und schnelle Lösungen zu PCs, Software, Netzwerken und vielem mehr. Ausführliche Anleitungen zu eher umfangreichen Projekten finden Sie in der Rubrik „Praxis“.

Windows XP

Windows-Update-Katalog nutzen

Um Ihr Betriebssystem aktuell zu halten, suchen Sie bei Bedarf selbst die benötigten Patches im Update-Katalog von Microsoft direkt aus Windows heraus. >>

Thunderbird

Thunderbird-Erweiterungen installieren

Wenn Sie als Firefox-Anwender zum Installieren einer Thunderbird-Erweiterung den "Install"-Button auf der jeweiligen Webseite anklicken, landet die Erweiterung in Firefox statt in Thunderbird. >>

Windows XP und Vista

Spybot-Scan automatisieren

Mit dem kostenlosen Tool Spybot Search & Destroy eliminieren Sie Schad-Software wie Spyware und Adware auf Ihrem Computer. So funktioniert das Tool. >>

Thunderbird

Thunderbird sichern

Thunderbird verfügt nicht über eine eigene Datensicherung. Mit dem Tool Mozbackup speichern Sie Ihre Einstellungen und Daten. >>

Windows Vista

USB-Stick mit Readyboost nutzen

Unter Windows Vista finden USB-Flash-Laufwerke ab 256 MByte als so genannte EMDs (External Memory Devices) Verwendung. Damit lässt sich der Systemspeicher erweitern, ohne das Gehäuse zu öffnen. >>

Windows XP und Vista

Windows-Registry sichern

Legen Sie unbedingt eine Sicherheitskopie der Registry an, bevor Sie Änderungen vornehmen. Ein fehlerhafter Eintrag kann dazu führen, dass Programme abstürzen oder der PC nicht mehr hochfährt. >>

Windows XP Home

Zugriffsrechte festlegen unter XP Home

In Windows XP Home lassen sich im Unterschied zur Professional-Version nur begrenzt Dateirechte festlegen. Ein Trick umgeht die Beschränkung. >>

Windows XP

Zwischenablage speichern

Die Zwischenablage ist ein praktisches Instrument zum wiederholten Kopieren, allerdings geht ihr Inhalt verloren, sobald etwas anderes kopiert werden soll. >>

Windows

Kommandozeile starten

Die Kommandozeile dient zur Ausführung von DOS-Kommandos und zum schnellen Aufruf von Systemprogrammen. Manche Windows-Tools erreichen Sie sogar nur auf diesem Weg. >>

Windows XP, Vista

Im Geräte-Manager alle Geräte anzeigen

Der Geräte-Manager zeigt nur die aktuell installierten Geräte an. Dadurch lassen sich die Treiber von bereits ausgebauten Komponenten nicht mehr entfernen. >>