Tipps & Tricks

Hier finden Sie kurze und schnelle Lösungen zu PCs, Software, Netzwerken und vielem mehr. Ausführliche Anleitungen zu eher umfangreichen Projekten finden Sie in der Rubrik „Praxis“.

Windows 2000, XP, Vista

System-Icons anpassen

Symbole für Verknüpfungen lassen sich über den Eigenschaften-Dialog der jeweiligen Verknüpfung anpassen. Bei System-Icons wie dem Arbeitsplatz ist das Ändern des Symbols jedoch nur über einen Umweg möglich. >>

Windows 2000, XP, Vista

Befehle in der Taskleiste ausführen

Mit der Tastenkombination [Windows R] öffnen Sie das Dialogfenster "Ausführen". Damit lassen sich Kommandozeilenbefehle ausführen oder Webseiten öffnen. Für noch schnelleren Zugriff integrieren Sie das Fenster in die Taskleiste. >>

Windows 2000, XP, Vista

Eigene Tastenkürzel anlegen

Desktop-Verknüpfungen lassen sich wahlweise per Doppelklick oder über eine Tastenkombination aufrufen. Für selbst erstellte Verknüpfungen legen Sie eigene Tastenkombinationen fest. >>

Windows 2000, XP, Vista

Programmfenster anordnen

Das übersichtliche Anordnen von Programmfenstern auf dem Desktop mit der Maus ist umständlich und zeitraubend. Mit einem Trick ordnet Windows sämtliche Fenster automatisch an. >>

Windows XP

Alle Windows-Designs nutzen

In den Anzeige-Einstellungen von Windows XP unter "Start, Systemsteuerung, Darstellung und Designs, Anzeige" steht normalerweise lediglich das Design "Windows — klassisch" zur Verfügung. >>

Windows XP

Link zu Windows Update wiederherstellen

Wenn Sie im Startmenü versehentlich die Verknüpfung zu Windows Update gelöscht haben sollten, lässt sich dieser Service nur noch umständlich über den Browser aufrufen. Legen Sie die Verknüpfung neu an. >>

Windows 7 und Vista

Menü "Ausführen" einblenden

In den Standardeinstellungen von Windows 7 und Vista fehlt die Verknüpfung zum Dialogfenster "Ausführen" im Startmenü. Es lässt sich mit wenigen Klicks integrieren. >>

Windows 2000, XP

Programme schneller starten

Über die Tastenkombination [Windows R] starten Sie Windows-Tools schnell — etwa den Taschenrechner mit dem Befehl "calc". So lassen sich auch beliebige andere Programme schneller aufrufen. >>

Windows 2000, XP

Startmenü ohne Maus nutzen

Über die Tastatur lassen sich die Programme aus dem Startmenü deutlich schneller öffnen als mit der Maus. >>

Windows 2000, XP

Mehrere Programme gleichzeitig starten

Im Startmenü lassen sich mehrere Programme gleichzeitig starten, ohne das Startmenü erneut aufrufen zu müssen. >>