com!-Academy-Banner
Endpunkt-Schutz mit MDM

Eset Endpoint Security im Test

von - 20.01.2020
Eset
Foto: Pe3k / shutterstock.com
Verwaltung und Schutz mobiler Geräte sind fester Bestandteil von Eset Endpoint Security. Die Lösung hat eine hohe Erkennungsrate. Allerdings ist in der Cloud-Variante aktuell kein MDM möglich.
ESET MDM-Client Details
Eset Endpoint Security: Die App setzt auf jedem Gerät mit Android die mobilen Regeln um und sichert die Compliance.
(Quelle: com! professional / Screenshot )
Eset führt zwar in seinem Portfolio die Einzellösungen Eset Endpoint Security für Android und Mobile Device Management für Apple iOS auf. Kompakter aber geht es mit seinen Endpoint-Suiten, da darin die mobilen Endpunkte wie alle anderen Endpunkte im Unternehmen behandelt werden. Mobile Device Management ist fester Bestandteil der Endpoint-Lösungen, aber derzeit nur bei einer Server-Installa-
tion verfügbar. Wird eine Cloud-Version genutzt, muss der Kunde den MDM-Service selbst online hosten. Erst im Lauf des Jahres will Eset das MDM auch aus der Cloud per Management Center steuerbar anbieten. Die aktuellen Lösungen mit MDM heißen: Eset Secure Business Cloud und Endpoint Protection Advanced Cloud sowie - die Server-Variante - Endpoint Protection Advanced. In allen Lösungen ist das Security Management Center die zentrale Schaltstelle. Im Dashboard lässt sich schnell der Sicherheitsstatus aller mobilen Geräte abrufen. Unabhängig von der Art des Geräts gilt: Jedes Gerät benötigt eine Lizenz.
Für die mobilen Devices stehen die klassischen Schutzfunktionen gegen Viren oder Phishing und für sicheres Surfen bereit. Bei iOS sind nur Verwaltung und Fernsteuerung möglich, da Apple kein zusätzliches Anti-Malware-Tool erlaubt. An­droid-Geräte lassen sich aus der Ferne orten, sperren oder löschen. Über umfangreiche Regeln kann man die Firmen-Compliance auf dem Gerät sichern, etwa indem das Rooting eines Geräts zu dessen Sperrung im Netzwerk führt. NFC-Einsatz, Daten-Roaming und Debug-Mode sind abschaltbar, das Verschlüsseln von Telefonspeicher und SD-Karte lässt sich vorschreiben und die Kamera von der Zentrale aus deaktivieren. Auch das Black- und Whitelisting von Apps ist möglich.

Eset Endpoint Security

Produkt mit MDM- oder Protection-Modul

ESET Secure Business Cloud, Endpoint Protection Advanced Cloud, Endpoint Protection Ad

Schutz vor neuesten Bedrohungen

Erkennung im Real-Time-Test

99,9 %

Erkennung des AV-Test-Referenz-Sets

100 %

Systembelastung

Auswirkungen auf Batterielaufzeit / Systemgeschwindigkeit

keine / keine

Fehlalarme

Bei Installation von fast 1.900 Apps aus dem Google Play Store

0

Bei Installation von über 900 Apps aus anderen Quellen

7

Ausstattung

Anti-Diebstahl-Funktionen (aus der Ferne lokalisieren / sperren / Daten löschen)

● / ● / ●

Schutz beim Surfen auf Mobilgerät

Mobiler Client für Android / iOS

● / ●

● ja ○ nein
Verwandte Themen