com!-Academy-Banner

Das Dell XPS 13 im Test

Lange Laufzeiten und Full HD

von - 13.05.2019
Stehen Mobilität und Praxistauglichkeit im Vordergrund, so empfiehlt sich unsere Testkonfiguration mit mattem Full-HD-Display. Anders als die beiden auch erhältlichen Touch-Displays (ebenfalls Full HD sowie 4K) spiegelt der Bildschirm nicht und verhilft dem XPS 13 durch seinen gegenüber der 4K-Variante niedrigeren Stromverbrauch auch zu besseren Laufzeiten. Unser Testgerät hielt beim Akkutest fast 8 Stunden durch, ein hervorragendes Ergebnis.
Beim IPS-Panel stimmt zudem die Bildqualität. Durch sein Kontrastverhältnis von 1572:1 stellt das XPS 13 Inhalte nicht nur sehr lebendig, sondern auch sehr farbtreu dar und deckt wie von Dell versprochen den sRGB-Farbraum fast 100-prozentig ab -  ideal für die Bildbearbeitung. Seine hohe Leuchtstärke von 396 cd/m² rüstet das Ultrabook auch gut für den Außeneinsatz.

Testergebnis

Note
1,5
Verarbeitung: Sehr kompakt, leicht und stabil
Schnittstellen: drei USB-C, davon zwei Thunderbolt 3
+
Erweiterbarkeit: RAM fest verlötet
3D-Leistung: Nur mit langsamer Intel-GPU erhältlich
-
Verwandte Themen