com!-Academy-Banner

Acer TravelMate X5 im Test

Glare -Display-Panel zu dunkel für Außeneinsatz

von - 21.10.2019
Im TravelMate X5 steckt ein Full-HD-Display, das je nach Modell eine spiegelnde oder matte Oberfläche hat. Das Glare-Panel gibt es optional auch mit Touch-Funktionalität. Unser Testgerät mit spiegelndem IPS-Bildschirm brachte es auf gute Display-Parameter und erzielte eine durchschnitt­liche Helligkeit von 307 cd/m² - absolut ausreichend für geschlossene Räume, aber wegen der Glare-Oberfläche bereits grenzwertig für den Außeneinsatz.
Aktuell bietet Acer das Notebook mit dem Intel-Vierkerner Core i5-8265U an und stellt ihm zwischen 8 und 16 GByte DDR4-RAM sowie eine 256 oder 512 GByte große PCIe-SSD zur Seite.
Seine physischen Schnittstellen versammelt das Notebook fast alle auf der rechten Gehäuseseite. Dazu gehören zweimal USB 3.0, USB-C 3.0 mit DisplayPort-Funktion, HDMI und der Stromanschluss. Linker Hand kommen noch ein Anschluss für ein Sicherheitsschloss und eine Headset-Buchse dazu. Drahtlos kommuniziert das Gerät über WLAN 802.11ac und Bluetooth 5.0. Eine im Geschäftsumfeld oft gewünschte Mobilfunk-Option und einen Speicherkartenleser gibt es hingegen nicht.

Testergebnis

Note
2,0
Gewicht: Mit unter einem  Kilogramm sehr portabel
Leistung: Ordentliche Performance
+
Display: Glare-Panel etwas zu dunkel für den Außeneinsatz
Ausstattung: Fehlende Mobilfunk-Option und Speicherkartenleser
-
Verwandte Themen