com!-Academy-Banner
com!-Tools

Windows-7-Optimierer 2.0

von - 06.07.2011
Windows-7-Optimierer 2.0
25 neue Einstellungen bringt der Windows-7-Optimierer 2.0. Er verhindert Datendiebstahl per USB-Stick, schaltet nervige Meldungen des Sicherheitscenters ab und startet Anwendungen mit hoher Priorität.
Der kostenlose com! Windows-7-Optimierer 2.0 verbessert 50 Einstellungen von Windows 7. Er schaltet zum Beispiel das Administratorkonto frei, vergrößert die Fenstervorschau oder fügt dem Kontextmenü hilfreiche Einträge hinzu.
So geht’s: com! Windows-7-Optimierer 2.0.
So geht’s: com! Windows-7-Optimierer 2.0.
Neu in der Version 2.0 des Programms ist die Registerkarte „System“. Darin legen Sie etwa fest, dass der Geräte-Manager auch gerade nicht angeschlossene Geräte anzeigen soll, dass Sie über verpasste Aufgaben informiert werden möchten oder dass Windows nach einem Bluescreen nicht automatisch neu startet.
In der integrierten Tippdatenbank erfahren Sie ganz genau, was diese Einstellungen bewirken und wie Sie sie auf Wunsch manuell vornehmen. Klicken Sie dazu die Optionen, Schaltflächen und Schieberegler einfach mit der rechten Maustaste an. Wie Sie den Windows-7-Optimierer bedienen, sehen Sie im Bild „So geht’s: com! Windows-7-Optimierer 2.0“. Nach der Installation finden Sie das Programm unter „Start, Alle Programme, com!, Windows-7-Optimierer 2.0“.
Auf den folgenden Seiten sind alle 25 neuen Einstellungen erklärt. Für fast alle Tipps benötigen Sie den Registrierungs-Editor. Um ihn zu öffnen, drücken Sie [Windows R], geben den Befehl regedit ein und klicken auf „OK“. Die Benutzerkontensteuerung bestätigen Sie mit „Ja“.
Verwandte Themen