com!-Academy-Banner
Windows

Service-Pack 2012 für XP, Vista und Windows 7

von - 17.01.2012
Service-Pack 2012 für XP, Vista und Windows 7
Der com! Update-Pack-Builder lädt alle verfügbaren Updates für Windows XP, Vista, 7 und Office 2003 bis 2010 herunter und erstellt daraus eine EXE-Datei, mit der Sie jeden PC aktualisieren können.
Falls auf Ihrem Rechner die Windows-Funktion „Windows Update“ aktiviert ist, dann lädt sie regelmäßig die von Microsoft veröffentlichten Updates herunter. Diese Updates lassen sich aber nicht archivieren und müssen bei jeder Neuinstallation von Windows erneut heruntergeladen werden.
So erstellen Sie Ihr Service-Pack für XP, Vista und Windows 7.
So erstellen Sie Ihr Service-Pack für XP, Vista und Windows 7.
Der com! Update- Pack-Builder 5.0.7 löst das Problem. Er lädt alle verfügbaren Updates für Windows herunter und erstellt daraus ein individuelles Service-Pack in Form einer EXE-Datei. Die Datei aktualisiert beliebige PCs und lässt sich auf USB-Stick, CD oder DVD archivieren.
Der Update-Pack-Builder 5.0.7 aktualisiert folgende Software:
  • Windows XP
  • Windows Vista mit 32 Bit
  • Windows Vista mit 64 Bit
  • Windows 7 mit 32 Bit
  • Windows 7 mit 64 Bit
  • Office 2003
  • Office 2007
  • Office 2010
  • 30 ausgewählte Open-Source-Tools
Im Folgenden lesen Sie, wie Sie den Update-Pack-Builder bedienen und ein Service-Pack für eine beliebige Windows-Version erstellen. Alle Tools, die Sie benötigen, finden Sie auf Heft-CD und -DVD sowie kostenlos im Internet.
Bilderstrecke
4 Bilder
Der com! Update-Pack-Builder erstellt aus allen verfügbaren Windows-Updates ein Service-Pack für Windows XP, Vista oder 7.
Hier wählen Sie, welche Betriebssystemvariante Sie aktualisieren möchten. Wenn Ihr selbst erstelltes Service-Pack später beliebige PCs aktualisieren soll, wählen Sie die jeweiligen Windows- und Office-Versionen ohne Service-Pack.
Hier listet der Update-Pack-Builder alle Updates für Windows - basierend auf der gewählten Version. Setzen Sie vor jedem Patch, den Sie laden wollen, einen Haken oder markieren Sie die komplette Sammlung mit „Alles auswählen“. Ein Klick auf „Herunterladen
Geschafft: Das Update-Pack ist fertig. Kopieren Sie es nun auf einen USB-Stick, eine CD, eine DVD oder eine USB-Festplatte.

com!-Tools :

com! Update-Pack-Builder

>>
Hinweis: Der Update-Pack-Builder ist mit allen Windows-Versionen kompatibel. Sie können also unter XP ein Service-Pack für Vista oder Windows 7 erstellen - und umgekehrt.
Verwandte Themen